Archiv 2022

Eine Welt. Ein Klima. Eine Zukunft

Brot für die Welt stellt mit der 64. Aktion erneut die Klimagerechtigkeit ins Zentrum

Kreis Lippe. Die regionale Eröffnung der 64. Spendenaktion von Brot für die Welt in Lippe findet im Gottesdienst zum 1. Advent, Sonntag, 27. November, um 10.15 Uhr in der evangelisch-reformierten Kirche in Brake statt. Sie steht, wie auch die vorherige Aktion, unter dem Motto „Eine Welt. Ein Klima. Eine Zukunft“.
weiter ...

Der Diakonie verbunden

72 Mitarbeitende mit Kronenkreuz geehrt

Lippe. Seit vielen Jahren sind sie der Diakonie beruflich verbunden. Als Anerkennung für ihre treuen Dienste erhielten am Ende Oktober 72 Mitarbeitende von insgesamt 11 diakonischen Trägern der lippischen Diakonie ein Dankzeichen für ihre Arbeit. Die meisten erhielten das Goldene Kronenkreuz. Diese Ehrennadel wird üblicherweise am Revers getragen und ist Zeichen für 25 Jahre Zugehörigkeit zur Diakonie. Für die 40- oder gar 45-jährige Zugehörigkeit gab es als Dankzeichen eine Ehrenurkunde, auch diese wurde mehrfach vergeben.
weiter ...

Einladung zum Friedensgebet der Religionen

Am 17. November um 18 Uhr in der Detmolder Christuskirche

Kreis Lippe/Detmold. Der Ukrainekrieg tobt mit unverminderter Härte. Angesichts dieses schrecklichen Ereignisses im Osten unseres Kontinents vergessen wir verständlicherweise manchmal, dass es auch an anderen Orten dieser Welt Kriege und bewaffnete Konflikte gibt, in denen Menschen leiden und sterben. Zu einem Friedensgebet laden Vertreterinnen und Vertreter des „Talks der Religionen“ am Donnerstag, 17. November, um 18 Uhr gemeinsam mit dem Friedensgebetskreis der Kirchengemeinde Detmold-Ost in die Christuskirche Detmold (Kaiser-Wilhelm-Platz) ein, um der vergessenen Kriege und ihrer Opfer zu gedenken und für sie zu beten. Selbstverständlich wird dabei auch der Ukrainekrieg Beachtung finden.
weiter ...

Dr. Martin Dutzmann zu Gast

Gustav-Adolf-Werk lädt zu Vortrag nach Lage-Billinghausen ein

Kreis Lippe/Lage. Über „Die Kirche Jesu Christi als Diaspora aus Mehrheits- und Minderheitskirchen“ spricht Dr. Martin Dutzmann, Präsident des Gustav-Adolf-Werks der Evangelischen Kirche in Deutschland, am Donnerstag, 17. November, in Lage. Er ist um 18 Uhr im Gemeindehaus Billinghausen (Sängerstr. 22) zu Gast. Der ehemalige Landessuperintendent der Lippischen Landeskirche wird unter anderem von Kirchen in Lateinamerika berichten, die er kürzlich besucht hat. Dutzmann hält seinen Vortrag zum Auftakt der Mitgliederversammlung des Gustav-Adolf-Werks der Lippischen Landeskirche e.V. Der Vortrag ist öffentlich. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Das 1832 in Leipzig gegründete Gustav-Adolf-Werk ist das älteste evangelische Hilfswerk in Deutschland und unterstützt religiöse Minderheiten in 40 Ländern der Welt. Partner sind 50 protestantische (lutherische, reformierte, unierte) Minderheitskirchen in Europa, Lateinamerika und Asien.
weiter ...

Glaube bewegt

Länderabend über Taiwan - Weltgebetstagsland 2023

Kreis Lippe/Detmold. Zum Länderabend im Vorfeld des Weltgebetstags laden die Evangelischen Frauen in Lippe am Montag, 14. November, von 19 bis 21.15 Uhr nach Detmold in das Gemeindehaus der ev.-luth. Kirchengemeinde (Schülerstr. 14, Gebühr 5 Euro inkl. Material) ein. Frauen aus Taiwan haben die Gottesdienstordnung zum Weltgebetstag verfasst, der am Freitag, 3. März, unter dem Titel „Glaube bewegt“ auch in vielen lippischen Kirchengemeinden stattfindet.
weiter ...

25 Jahre Spendenparlament Lippe

Feierstunde im Café Vielfalt der Stiftung Eben-Ezer in Lemgo

Kreis Lippe/Lemgo. Seit 25 Jahren hat Lippe ein Spendenparlament. Es wurde von Lipperinnen und Lippern gegründet, um Projekte zu unterstützen, die gegen Armut, Langzeitarbeitslosigkeit, private Überschuldung und Obdachlosigkeit gerichtet sind und sich für die soziale Integration von Benachteiligten einsetzen. Seitdem sind mit rund 250.000 Euro Anträge gefördert worden. Aus Anlass des Jubiläums trafen sich Mitglieder und Gäste zu einer Feierstunde im Café Vielfalt der Stiftung Eben-Ezer in Lemgo.
weiter ...

Neuer Pfarrer in Pivitsheide

Wolfgang Loest mit Gottesdienst eingeführt

Detmold. Die Kirche in der Albert-Schweitzer-Str. war voll, als Wolfgang Loest am Sonntag, 30. Oktober, offiziell durch die Superintendentin der Klasse Süd, Juliane Arndt, in sein Amt als Pfarrer in der evangelisch-reformierten Kirchengemeinde Pivitsheide eingeführt wurde. Loest ist hier mit einer halben Stelle tätig, mit der anderen Hälfte begleitet er den digitalen Erprobungsraum Kirche.plus der Lippischen Landeskirche.
weiter ...

Gespräche zwischen Reformierten

Polen-Litauen-Lippe Konsultation in Kaunas

Kreis Lippe/Kaunas. Einen intensiven Austausch zu friedensethischen Fragen in Kriegszeiten gab es im Rahmen der Reformierten Polen-Litauen-Lippe-Konsultation. In Kaunas (Litauen) trafen sich dazu Vertreterinnen und Vertreter der Lippischen Landeskirche mit Delegationen der Evangelisch-Reformierten Kirche in Polen und der Evangelisch-Reformierten Kirche in Litauen.
weiter ...

Fair Trade - einzigartige Einblicke

Eine-Welt-Laden Alavanyo feiert 40-jähriges Bestehen mit einer Multivisionsshow

Detmold. Der Eine-Welt-Laden Alavanyo lädt aus Anlass seines 40-jährigen Jubiläums zu einer Weltreise der etwas anderen Art ein: Am Samstag, 19. November, um 19.30 Uhr gibt es im Gemeindehaus der Erlöserkirche am Markt eine Multivisionsshow mit den Fotojournalisten Dr. Jutta Ulmer und Dr. Michael Wolfsteiner.
weiter ...

Für gerechten Frieden sorgen

Religionslehrertag der Lippischen Landeskirche

Kreis Lippe/Detmold. „Aus Gottes Frieden leben – für gerechten Frieden sorgen“ ist der Titel des Religionslehrertages der Lippischen Landeskirche am Mittwoch, 16. November, ab 9 Uhr im Landeskirchenamt in Detmold. Lehrerinnen und Lehrer aller Schulformen sind herzlich eingeladen, einen Tag lang mit Impulsen, Diskussion, World Café und Workshops sowie Fachleuten aus unterschiedlichen Disziplinen über das Thema gerechter Frieden in den Austausch zu gehen.
weiter ...

Suche Frieden

Gottesdienst im Augustinum in Hiddesen am 16. November

Detmold. Am Buß- und Bettag, 16. November, wird um 10 Uhr im Augustinum in Hiddesen ein Gottesdienst gefeiert zu dem Thema „Suche Frieden und jage ihm nach“. Im Zentrum steht die Frage, wie Menschen, die den Zweiten Weltkrieg erlebt haben, in ihrem Leben Frieden mit diesen Erlebnissen gefunden haben. Wie suchen und finden die Menschen in diesen Tagen unter den Eindrücken und Bildern des Krieges in der Ukraine Frieden? Der Gottesdienst ist Teil der Gottesdienstreihe „Profile“ der Lippischen Landeskirche. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Zum Schutz der Bewohnerinnen und Bewohner wird um das Tragen einer Maske gebeten.
weiter ...

Gebaut für die Ewigkeit

Kirchenpädagogische Führung in der Dorfkirche Heiden

Kreis Lippe/Lage. Zu einer kirchenpädagogischen Führung in der Dorfkirche Heiden (Kirchplatz 8, Lage) lädt die Evangelische Erwachsenenbildung unter dem Titel „Gebaut für die Ewigkeit“ am Samstag, 19. November, von 14 bis 15.30 Uhr ein. Die Kirche mit ihrem markanten Kirchturm wird im Rahmen einer interaktiven Führung durch Susanne Schüring-Pook vorgestellt.
weiter ...

Mit Schreibgespräch und Segen

Lippische Landeskirche: Profile-Gottesdienst für Erzieherinnen

Kreis Lippe/Detmold. „Meinen Frieden gebe ich euch“ – unter diesem biblischen Motto stand ein Gottesdienst der Reihe „Profile“, der sich insbesondere an Mitarbeitende in Kindertageseinrichtungen richtete – mit vielen Möglichkeiten zum Mitmachen. Eingeladen dazu hatten die Lippische Landeskirche und die Fürstin-Pauline-Stiftung in die Christuskirche in Detmold.
weiter ...

Museum – Kolonialismus – Mission: Vortrag zu religiösen Artefakten aus Togo in Lippe und öffentliche Diskussion

Kreis Lippe/Detmold. Gemeinsam mit der Norddeutschen Mission und dem Lippischen Landesmuseum Detmold veranstaltet die Lippische Landeskirche am Donnerstag, 27. Oktober, um 19.30 Uhr im Landesmuseum (Ameide 4) einen Vortrags- und Diskussionsabend, der die Zusammenhänge zwischen deutschem Kolonialismus, evangelischer Missionsbewegung und ethnologischen Museumssammlungen in den Blick nimmt.
weiter ...

Landesposaunenfest in Detmold - Hier einige Eindrücke

Am Samstag, 18. Juni, war Landesposaunenfest „LIPpen-Klänge“ in Detmold. Nachmittags musizierten Posaunenchöre in der Innenstadt - und zum Abschluss gab es abends im Schlosspark ein großes Festkonzert, an dem 300 Bläserinnen und Bläser aus lippischen Posaunenchören und das symphonische Orchester des Landestheaters Detmold mitgewirkt haben.
weiter ...

Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf

Online-Workshop der Ev. Erwachsenenbildung

Kreis Lippe. Die Evangelische Erwachsenenbildung lädt berufstätige Frauen, die sich in der Familienphase befinden oder mit der Pflege eines Angehörigen beschäftigt sind, zu einem Workshop per Zoom am Samstag, 19. November, von 9 bis 12 Uhr ein. „Sich selbst in den Blick nehmen“ in Lebensphasen, in denen man überwiegend für andere sorgt, ist Anliegen der Veranstaltung: die eigenen Emotionen verstehen, das innere Gedankenkarussell unterbrechen und Kraftquellen aktivieren. Der Workshop bietet zu diesen Themenfeldern inhaltliche Impulse.
weiter ...

Poesie im Buchladen

Lesung aus dem Buch Wortschöpfungen am 2. November – Karten jetzt erhältlich

Kreis Lippe/Detmold. „Poesie im Buchladen – Lesung aus dem Buch Wortschöpfungen“ heißt es am Mittwoch, 2. November, um 19.30 Uhr in der Detmolder Buchhandlung Kafka & Co. (Krumme Str.8). Gedichte, Balladen, Erzählungen von 50 Frauen finden sich in dem ganz neu erschienenen Buch Wortschöpfungen, das ein Ergebnis des gleichnamigen Erprobungsraums der Lippischen Landeskirche ist. Mehr als zwei Jahre lang haben sich rund 100 Frauen aus ganz Lippe in Schreibworkshops getroffen.
weiter ...

Die Bibel jüdisch lesen

Online-Fortbildungsreihe der Lippischen Landeskirche mit Dr. Yuval Lapide

Kreis Lippe. Zu sechs Vortrags- und Gesprächsabenden mit dem jüdischen Religionswissenschaftler Dr. Yuval Lapide lädt die Lippische Landeskirche ein. Die Veranstaltungen finden online per Zoom statt. Auftakt ist am Montag, 17. Oktober, um 18.30 Uhr. Yuval Lapide wird biblische Texte in jüdischer Perspektive auslegen und darüber mit den Teilnehmenden ins Gespräch kommen. „Das wird unsere eigene Perspektive auf die biblischen Texte, die Grundlage unseres Glaubens sind, erweitern“, ist sich Landessuperintendent Dietmar Arends sicher, der ebenfalls mit dabei sein wird. „Eine Besonderheit ist, dass die Teilnehmenden selbst Bibeltexte vorschlagen können, über die sie ins Gespräch kommen möchten. Aus den Vorschlägen, die sowohl aus der Hebräischen Bibel, unserem Alten Testament, als auch aus dem Neuen Testament kommen können, wird eine möglichst abwechslungsreiche Mischung ausgewählt.“
weiter ...

Meinen Frieden gebe ich euch

Gottesdienst in der Reihe Profile am 19. Oktober in der Christuskirche

Kreis Lippe/Detmold. Zu einem Gottesdienst in der Reihe Profile unter dem Titel „Meinen Frieden gebe ich euch“ laden die Fürstin-Pauline-Stiftung und die Lippische Landeskirche am Mittwoch, 19. Oktober, um 17 Uhr herzlich in die Christuskirche in Detmold (Kaiser-Wilhelm-Platz) ein. Wie kann die Zusage von Jesus: „Meinen Frieden gebe ich euch“ im Alltag erlebt werden und wie kann es gelingen, in uns selbst Frieden zu finden, ohne andere Gefühle zu leugnen?
weiter ...

Gegen Mobbing

Fünfte Klassen der Geschwister-Scholl-Gesamtschule beteiligen sich an Heldenakademie

Detmold. „Alles, was du tust, macht einen Unterschied“ - unter diesem Motto steht die Heldenakademie, an welcher die 161 Schülerinnen und Schüler der fünften Klassen der Geschwister-Scholl-Gesamtschule Detmold zwischen dem 18. und dem 21. Oktober teilnehmen. An jeweils zwei Tagen pro Klasse geht es darum, sich gemeinsam gegen Mobbing und für eine gute Klassengemeinschaft einzusetzen.
weiter ...

Pilgern in und um Detmold

Mit der Lebensregel des Benedikt von Nursia

Kreis Lippe/Detmold. Zu einer Pilgertour lädt die Ev. Erwachsenenbildung am Samstag, 22. Oktober, von 10 bis etwa 16 Uhr ein. Unter dem Titel „Wer ist der Mensch, der das Leben liebt?“ wird auf dem Benediktsweg in und um Detmold (Rundweg ca. 12 km) mit der Lebensregel des Benedikt von Nursia gepilgert. Start- und Endpunkt ist die Kapelle des Instituts St. Bonifatius (Auf dem Kupferberg 1). Es ist eine mittlere Kondition erforderlich. Auf diesem Pilgerweg werden einige Denkanstöße aus der benediktinischen Spiritualität mitgegeben, sozusagen als spiritueller Proviant. Diese uralte Tradition hält auch heute noch zahlreiche Schätze für den Alltag bereit.
weiter ...

Wertvoll leben

Wochenendworkshop für Frauen mit der Ev. Erwachsenenbildung

Kreis Lippe/Lage. Unter dem Titel „Wertvoll leben“ lädt die Evangelische Erwachsenenbildung am Freitag, 4. November, von 15.30 bis 21 Uhr und am Samstag, 5. November, von 9.30 bis 15 Uhr in das Paul-Gerhardt-Haus in Lage-Billinghausen ein.
weiter ...

Jugendliche qualifizieren sich für Mitarbeit

Feierlicher Abschluss der Juleica-Ausbildung im Kloster Wiedenbrück

Kreis Lippe. Neun ehrenamtlich Mitarbeitende aus Kirchengemeinden der Lippischen Landeskirche haben ihre Ausbildung zur Juleica (Jugendleitercard) erfolgreich abgeschlossen. Seit Oktober vergangenen Jahres haben sich die jungen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in unterschiedlichen Seminaren für ihre Aufgabe in der Kinder- und Jugendarbeit qualifiziert.
weiter ...

Jahresfest im Zeichen der Poesie

Poetisches und Besinnliches von fünfzig Autorinnen

Kreis Lippe/Horn-Bad Meinberg. Die Evangelischen Frauen in Lippe haben sich zu ihrem Jahresfest in Bad Meinberg getroffen. Der Nachmittag unter dem Titel „Lass dein Licht leuchten“ stand ganz im Zeichen der Poesie: „Wortschöpfungen – Poetisches und Besinnliches von Frauen für Frauen“ heißt das Buch, das im Kurtheater präsentiert wurde.
weiter ...
1 - 24 (142) > >>
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Windows Live