Aktuelles

Der Berufswunsch ist klar

Gilian Brinkmann hat durch das Freiwillige Soziale Jahr seinen Traumjob gefunden: Krankenpfleger in der Kinder- und Jugendpsychiatrie

Kreis Lippe/Bad Salzuflen. Gilian Brinkmann ist ein Bär von einem Mann: kräftig, von breiter Statur. Dazu geduldig, freundlich und ausgeglichen. Als der heute 20-jährige nach dem Abi an der Karla-Raveh-Gesamtschule in Lemgo nicht so recht wusste, wie er sein Interesse für Chemie am besten in eine Ausbildung umsetzen soll, spricht ihn eine Bekannte an, die in der Kinder- und Jugendpsychiatrie arbeitet: „Versuch es doch mal bei uns. Das könnte gut passen“. Um das auszuprobieren, bewarb er sich beim Klinikum Lippe, Kinder- und Jugendpsychiatrie in Bad Salzuflen, für ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) und wurde angenommen. Anstellungsträger für das FSJ ist die Diakonie Rheinland-Westfalen-Lippe (Diakonie RWL) in Kooperation mit dem Diakoniereferat der Lippischen Landeskirche.

Gottesdienst zum Abschluss des Schuljahres

100 Lehrerinnen und Lehrer kamen unter dem Bibelwort „Steh auf und iss!“ in St. Marien zusammen

Lemgo. Unter dem Titel „Steh auf und iss!“ hat das Schulreferat der Lippischen Landeskirche zum Schuljahresabschlussgottesdienst in St. Marien nach Lemgo eingeladen und zwei Schulpfarrer und eine Religionslehrerin aus dem Schuldienst verabschiedet. Die stimmungsvolle Feier ließ das Schuljahr für etwa 100 Lehrerinnen und Lehrer mit der Besinnung auf die Geschichte der Speisung Elias durch einen Engel (1. Könige 19) ausklingen. Etwa 100 Lehrerinnen und Lehrer nahmen das Angebot wahr. Musikalisch umrahmte den Gottesdienst ein Vokalensemble aus St. Nicolai unter Leitung von Kirchenmusikdirektor Jobst-Hermann Koch. Die Liturgie gestalteten Silvia Pfeiffer-Kuebart, Astrid Baron, Anne Kucza, Dagmar Kübler und der Schulreferent der Lippischen Landeskirche, Andreas Mattke.

Keine Profile in der Christuskirche

Drei Veranstaltungen im August fallen aus

Kreis Lippe/Detmold. Die für August in der Christuskirche in Detmold geplanten drei Veranstaltungen in der Reihe „Profile“ müssen leider aus Krankheitsgründen ausfallen.

Evangelisch in Lippe

Thema: Kirchenmusik

Eine Publikation der Lippischen Landeskirche in Zusammenarbeit mit der Lippischen Landes-Zeitung vom 29. Juni 2019








Gottesdienst zum Auftanken

Für Mitarbeitende, Träger und Freunde der evangelischen Kitas

Detmold. Ein „Tankstellen-Gottesdienst“ für Mitarbeitende, Träger und Freunde der 61 evangelischen Kindertageseinrichtungen in Lippe hat in der Detmolder Christuskirche stattgefunden. Zum Vorbereitungsteam um Pfarrerin Dr. Annette Müller gehörten Teilnehmerinnen der religionspädagogischen Langzeitfortbildung „Hoffnung stärken“. An sechs Stationen konnten die Besucher dem Motto entsprechend „auftanken“.

Lippischer Orgelsommer

Vom 14. Juli bis zum 25. August gibt es wieder Konzert und Führung in lippischen Kirchen

Kreis Lippe. Bereits zum 14. Mal laden Lippischer Heimatbund und Lippische Landeskirche zum Lippischen Orgelsommer ein - und damit zu Kirche, Konzert, Kultur, Kommunikation, Kaffee und Kuchen.




Lippe auf dem Kirchentag

Etwa 7.000 Menschen besuchten den „evangelippischen Rastplatz“

Dortmund/Kreis Lippe. Mit viel Musik, Andachten, Workshops, Aktionen, offenem Singen sowie Spezialitäten von Lippequalität und dem Credoweg-Anhänger „wunderbar“ hat sich der Landesausschuss Lippe am Deutschen Evangelischen Kirchentag (DEKT) vom 19. bis zum 23. Juni in Dortmund beteiligt. Auf dem Platz von Leeds an der Reinoldikirche haben 120 Mitwirkende aus Lippe ihr vielfältiges Programm präsentiert und bis zu 7.000 Menschen kamen, um auf dem „evangelippischen Rastplatz“ Station zu machen.

Rechtsruck als europaweites Phänomen

Journalist Daniel Bax sprach in Detmold über den Aufstieg fremdenfeindlicher Parteien

Detmold. Kurz vor der Europawahl haben Deutschland und zahlreiche Nachbarländer mit dem Aufstieg nationalistischer und fremdenfeindlicher Parteien zu kämpfen. Journalist und Autor Daniel Bax sprach im Gemeindehaus der Martin-Luther-Kirche in Detmold über den „Rechtsruck in Europa“, während zur selben Zeit AfD-Europakandidat Jörg Meuthen unter großen Protesten in Lage einen Wahlkampfauftritt hatte.


Tatkräftige Unterstützung für Brot für die Welt

Der TBV Lemgo Lippe ist in diesem Jahr regionaler Brot für die Welt-Botschafter.

Stellvertretend für den TBV hat Isaias Guardiola Ende letzten Jahres den Staffelstab übernommen. Die Lippische Landeskirche unterstützt die Aktion, die in diesem Jahr 60 Jahre alt wird und unter dem Motto „Hunger nach Gerechtigkeit“ steht.

Mit Bach durchs Jahr 2019: eine wunderbare Idee gewinnt Gestalt.

Bachs 334. Geburtstag und sein 269. Todestag liegen im Jahr 2019. Das ist kein wirklich rundes Jubiläum. Doch braucht man das, um die Musik Johann Sebastian Bachs aufzuführen? „Nein“, sagen sich Gemeinden quer durch Lippe und laden unter dem Motto „2019 - mit Bach durchs Jahr“ ein.
1 - 11 (11)
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Windows Live