Herzlich willkommen

zwischen Teutoburger Wald und Weser. Informieren Sie sich bei uns über evangelisches Leben in Lippe. In der Lippischen Landeskirche leben in 69 Kirchengemeinden rund 155.000 evangelisch-reformierte und evangelisch-lutherische Christen.

Rüdiger Schuch als Beauftragter bei Landtag und Landesregierung eingeführt

Vorgänger Dr. Thomas Weckelmann verabschiedet

Düsseldorf (22. Januar 2020). Von Münster nach Düsseldorf, von der Diakonie an die Schnittstelle von Kirche und Politik: Kirchenrat Rüdiger Schuch ist in einem Festgottesdienst am Dienstag als neuer Beauftragter bei Landtag und Landesregierung von Nordrhein-Westfalen in sein Amt eingeführt worden. Damit ist der bisherige Vorstandsvorsitzende der Evangelischen Perthes-Stiftung e.V. (Münster) zugleich Leiter des Evangelischen Büros NRW.

Was wirklich zählt – Leben in Vielfalt

Gottesdienstreihe Profile startet am Sonntag, 26. Januar, in Eben-Ezer

Kreis Lippe/Lemgo. Die landeskirchliche Gottesdienstreihe „Profile“ wird auch in diesem Jahr fortgesetzt: Auftakt ist am Sonntag, 26. Januar, um 10.30 Uhr im Kirchlichen Zentrum der Stiftung Eben-Ezer (Alter Rintelner Weg, Lemgo) mit einem Gottesdienst mit Schülerinnen und Schülern der Topehlen-Schule der Stiftung Eben-Ezer. Anlässlich des Holocaust-Gedenktages haben die Jugendlichen unter dem Titel „Was wirklich zählt – Leben in Vielfalt“ Beiträge mit der Theaterpädagogin Bettina Frank erarbeitet, die sie in den Gottesdienst einbringen werden. Die Leitung des Gottesdienstes liegt bei Landespfarrer Andreas Mattke (Referat Kirche und Schule der Lippischen Landeskirche) und Pastor Dr. Bartolt Haase (Theologischer Vorstand der Stiftung Eben-Ezer).

100 Jahre Gossner Kirche

Festgottesdienst am 26. Januar in St. Nicolai

Kreis Lippe/Lemgo. Zu einem Festgottesdienst aus Anlass der 100-jährigen Selbständigkeit der Gossner Kirche in Indien lädt der Lippische Freundeskreis der Gossner Mission am Sonntag, 26. Januar, um 10 Uhr herzlich in die Kirche St. Nicolai in Lemgo (Papenstr.) ein. 1919 hat die indische Kirche als erste Kirche, die aus der Verkündigung europäischer Missionare hervorgegangen ist, ihre Selbständigkeit erklärt. Als eine Kirche, die ständig wächst, gehören ihr heute eine halbe Million Menschen an. Die Lippische Landeskirche ist der Gossner Kirche über die Gossner Mission (ein unabhängiges Missionswerk mit Sitz in Berlin, das von sechs deutschen Landeskirchen unterstützt wird) partnerschaftlich verbunden.

Evangelisch in Lippe

Thema: Advent und Weihnachten

Eine Publikation der Lippischen Landeskirche in Zusammenarbeit mit der Lippischen Landes-Zeitung vom 21. Dezember 2019.








Kronenkreuzverleihung im Gemeindezentrum St. Johann in Lemgo

50 Jubilare für ihren Dienst geehrt

Kreis Lippe/Lemgo. Das Kronenkreuz wurde 50 Mitarbeitenden der Fürstin-Pauline Stiftung (Detmold), des Elisenstifts (Dörentrup), der Stiftung Eben-Ezer (Lemgo), der Herberge zur Heimat (Detmold), der Diakoniestation Leopoldshöhe und des Diakoniereferates der Lippischen Landeskirche im Rahmen eines festlichen Gottesdienstes in der Kirche St. Johann, Lemgo verliehen - für ihre langjährige Tätigkeit in der Diakonie. 42 Jubilare erhielten für 25 Jahre, weitere acht Personen für 40 Jahre Dienst in der Diakonie das Kronenkreuz.

Karl Barth und Mozart

Fest in der Gottesdienstreihe „Profile“ - mit dem Landestheater und der Hochschule für Musik

Kreis Lippe/Lemgo. Ein Jahr hat der Theologe Karl Barth (1886-1968) die Gottesdienstreihe „Profile“ der Lippischen Landeskirche begleitet: Der biblische Brief des Paulus an die Römer, „Der Römerbrief“, zu dem Karl Barth vor hundert Jahren seinen Kommentar veröffentlichte, stand im Mittelpunkt der Reihe, die durch verschiedene Gemeinden wanderte und mit einem Fest im Gemeindehaus St. Marien in Lemgo ausgeklungen ist – mit Texten von Karl Barth und Musik von Mozart.
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Windows Live