Herzlich willkommen

zwischen Teutoburger Wald und Weser. Informieren Sie sich bei uns über evangelisches Leben in Lippe. In der Lippischen Landeskirche leben in 65 Kirchengemeinden rund 145.000 evangelisch-reformierte und evangelisch-lutherische Christen.

Krieg in der Ukraine

Hilfen und Informationen aus der Lippischen Landeskirche

Der brutale Angriffskrieg der russischen Armee gegen die Ukraine befindet sich im zweiten Monat. Die Schreckensbilder aus der Ukraine reißen nicht ab. Und immer mehr Menschen fliehen. Etwa ein Viertel der Bevölkerung ist auf der Flucht. Die meisten befinden sich noch innerhalb des Landes, viele sind aber auch in die Nachbarländer und weiter nach Westen gegangen. Hier informieren wir über entsprechende Hilfen und Aktivitäten im Bereich der Lippischen Landeskirche.
weiter ...

Connect u – verbinde dich

Erprobungsraum der Lippischen Landeskirche entwickelt JugendApp

Kreis Lippe. Connect u - verbinde dich – die Evangelische Jugend Lippe und der Jugendkonvent in der Lippischen Landeskirche laden ein, die neue JugendApp auszuprobieren. Die App bringt Veranstaltungen, Neuigkeiten, Termine und Jugendliche direkt miteinander in Kontakt. Ob Jugendgottesdienst, Fortbildung, Ferienfreizeit, Event oder Chats: die User wählen nach ihren Interessen aus. Geistliche Impulse und News sind als Pushnachricht abrufbar. Ideen und Gesuche werden über ein Info-Tool ausgetauscht. Connect u kann auch zur Kommunikation in Konfigruppen, Teams und Jugendgruppen genutzt werden und stellt eine datenschutzkonforme Alternative zu WhatsApp dar. Ab sofort steht Connect u kostenfrei in den AppStores zum Download bereit. Die JugendApp ist einer von 13 Erprobungsräumen der Lippischen Landeskirche, in denen neue Formen der Gemeindearbeit ausprobiert werden.
weiter ...

Mittelmeer-Monologe

Dokumentarisches Theater in der Christuskirche Detmold zur Flucht über das Mittelmeer

Kreis Lippe/Detmold. Die Mittelmeermonologe – ein dokumentarisches Theaterprojekt von Regisseur Michael Ruf mit wechselnden Schauspielern – gastieren am Freitag, 20. Mai, um 18.30 Uhr in der Christuskirche Detmold. Mit dem künstlerischen Mittel des „wortgetreuen Theaters“ lässt das bewegende Stück Menschen zu Wort kommen, die den riskanten Weg über das Mittelmeer auf sich genommen haben, um in Europa in Sicherheit leben zu können. Es erzählt von libyschen Küstenwachen und zweifelhaften Seenotrettungsstellen. Die Schauspieler leihen ihre Stimme auch den Berichten von Aktivisten, die bei „Alarmphone“ oder auf zivilen Rettungsschiffen dem Sterben auf dem Mittelmeer etwas entgegensetzen. Im Anschluss an das Theaterstück folgt noch ein etwa halbstündiges Publikumsgespräch mit Aktiven und Menschen aus Lippe, die ähnliches erlebt haben.
weiter ...

Pilgern am Pfingstmontag

Kreis Lippe. Zu einer Pilgertagestour mit Zeit zum Innehalten, Nachdenken und Nachfühlen lädt die Ev. Erwachsenenbildung am Pfingstmontag, 6. Juni, herzlich ein. Es geht von 11 bis 16 Uhr auf einer Strecke von etwa 13 km von Detmold-Pivitsheide über Stapelage nach Oerlinghausen.
weiter ...

Den Weg in das Neue wagen

Erprobungsräume der Lippischen Landeskirche stellen sich in Lemgo vor

Kreis Lippe/Lemgo. Bei einem NeulandTag in St. Nicolai, Lemgo, haben sich die 13 Erprobungsräume der Lippischen Landeskirche der Öffentlichkeit vorgestellt. Kirchengemeinden und kirchliche Einrichtungen gehen zusammen mit Kooperationspartnern neue Wege: was macht Kirche zukunftsfähig und wie können zeitgemäße Formen kirchlicher Arbeit aussehen? Der Tag wurde auch musikalisch von einem Erprobungsraum begleitet: vom Chor des Popkantorats unter Leitung von Moritz Reuter.
weiter ...

Gemeinsame Erklärung der (Erz-)Bistümer und Landeskirchen

Aufruf der Leitenden Geistlichen zur Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen

NRW/Detmold. Die leitenden Geistlichen der fünf (Erz-)Bistümer und drei Landeskirchen in Nordrhein-Westfalen rufen die Bürgerinnen und Bürger zur Teilnahme an der Landtagswahl am 15. Mai auf: „Gehen Sie zur Landtagswahl und geben so Ihrer politischen Meinung Gewicht!“ Nachfolgend der gemeinsame Aufruf im Wortlaut:
weiter ...

Café Mandelplatz im Gothland

Christina Brudereck liest auf Einladung der Lippischen Landeskirche aus ihrem Roman – Karten im Vorverkauf im Eine-Welt-Laden Alavanyo

Kreis Lippe/Detmold. Christina Brudereck liest am Mittwoch, 1. Juni, um 18 Uhr im Café Gothland in Detmold (Bruchstr. 27) aus ihrem Roman Café Mandelplatz. Im Ambiente eines jüdischen Cafés in Johannesburg im Jahr 1960 entwickelt sich eine berührende und intensive Widerstandsgeschichte gegen das Unrechtsregime der Apartheid in Südafrika. Gespräch und Austausch mit der Autorin runden den Abend ab. Die Atmosphäre im Café Gothland macht die Lesung zu einem ganz besonderen Genuss. Karten gibt es zum Preis von 16 Euro (inkl. 1 Speise und 1 Getränk) ausschließlich im Vorverkauf bis zum 30. Mai im Eine-Welt-Laden Alavanyo in Detmold (Bruchstr. 2a). Die Zahl der Plätze ist begrenzt. Veranstalterin ist die Lippische Landeskirche. Weitere Infos gibt es bei Sabine Hartmann unter 05231/976-864.
weiter ...

Von Blomberg bis Tansania

Superintendent i.R. Harald Bollermann wurde vor 50 Jahren ordiniert

Kreis Lippe/Blomberg. Er ist in Blomberg, in Lippe und in der Partnerschaftsarbeit gut bekannt: Superintendent i.R. Harald Bollermann. Am 23. April 1972 wurde er in der Klosterkirche in Blomberg ordiniert. Hier, in der evangelisch-reformierten Kirchengemeinde, trat er auch sein erstes Pfarramt an – für fast zehn Jahre. Anschließend war Bollermann 23 Jahre als Pfarrer der evangelisch-reformierten Kirchengemeinde Cappel tätig. Im November 1991 wurde er zum Superintendenten der damaligen Klasse Blomberg gewählt. Seit 2007 ist er im Ruhestand.
weiter ...

Vorbildliches Projekt: Bündnis für Demokratie und Toleranz (BfDT) zeichnet Chormusical Martin Luther King aus

Aufführung in Lemgo im März 2023

Das Beteiligungsprojekt rund um das Leben und Wirken Martin Luther Kings, bei dem bereits 16.000 Sängerinnen und Sänger vor rund 61.000 Zuschauern mitgewirkt haben, ist Preisträger des Wettbewerbs "Aktiv für Demokratie und Toleranz". Dieser Preis wird in jedem Jahr vom Beirat des BfDT vergeben, der Teil der Bundeszentrale für politische Bildung ist. Ziel des Wettbewerbs ist es, zivilgesellschaftliches Engagement sichtbar zu machen, das einen wichtigen Beitrag zur Festigung unserer Demokratie und für ein friedliches Miteinander in unserer Gesellschaft leistet. Bewertet werden dabei Einfallsreichtum, Praxisnähe und Engagement. Das Musical kommt im März 2023 auch nach Lippe - in die Phoenix Contact Arena in Lemgo.
weiter ...

5000 Brote – Konfis backen Brot für die Welt

Auch in diesem Jahr wieder die herzliche Einladung, mitzumachen

Seit Jahren beteiligen sich lippische Kirchengemeinden an „5000 Brote – Konfis backen Brot für die Welt“. Die Spenden, die beim gemeinsamen Brotbacken mit örtlichen Bäckereien oder bei anderen Aktionen erzielt werden, gehen an Projekte von Brot für die Welt, die sich besonders um benachteiligte Kinder und Jugendliche kümmern. In diesem Jahr werden Projekte in Malawi, Myanmar und Paraguay unterstützt.








weiter ...

Evangelisch in Lippe

Thema: Karfreitag und Ostern

Eine Publikation der Lippischen Landeskirche in Zusammenarbeit mit der Lippischen Landes-Zeitung vom 15. April 2022









weiter ...

40 Jahre Eine-Welt-Laden Alavanyo

Das erste Fachgeschäft für Fairen Handel in Lippe feiert Jubiläum

Kreis Lippe/Detmold. Der Eine-Welt-Laden Alavanyo feiert Jubiläum! Er wurde vor 40 Jahren, im Jahr 1982, in Detmold von Jugendlichen gegründet - als erstes Fachgeschäft für Fairen Handel in Lippe. Das wird gefeiert: Am Samstag, 21. Mai, wird es morgens vor dem Laden ein Hoffest mit vielen Aktivitäten geben. Am Sonntag, 22. Mai, findet ein Festgottesdienst in der Erlöserkirche mit anschließendem Empfang im Gemeindehaus statt. Im November werden die verschiedenen Produzenten von Fairen Produkten im Rahmen einer Multivisionsshow vorgestellt.
weiter ...

Kostproben und Infos rund um den Apfel

Die Evangelische Frauenarbeit lädt zum Frauenmahl ins Weiße Ross im Freilichtmuseum ein

Kreis Lippe/Detmold. Die Evangelische Frauenarbeit in Lippe (EFiL) veranstaltet am Donnerstag, 23. Juni, von 18 bis 21 Uhr ein Frauenmahl – ein festliches Essen mit Impulsen und Austausch. Im Weißen Ross im LWL- Freilichtmuseum Detmold stehen Kostproben und Informationen rund um den Apfel im Mittelpunkt: „Wir hören einen Impuls über Eva und ihr Verlangen nach der Frucht und lernen außerdem den Priester Korbinian Aigner kennen, der noch im KZ Äpfel züchtete. Eine Pomologin wird uns an ihrer Begeisterung für alte Apfelsorten teilhaben lassen und auch Kostproben aus unserem Projekt Wortschöpfungen werden eingestreut“, freut sich Brigitte Fenner, Pfarrerin für Frauenarbeit der Lippischen Landeskirche.
weiter ...

Kenntnisse vertiefen

Bildungsurlaub Gebärdensprache im Landeskirchenamt in Detmold

Kreis Lippe/Detmold. Zu einem Aufbaukurs in Deutscher Gebärdensprache laden die Ev. Erwachsenenbildung und die Hörbehindertenarbeit der Lippischen Landeskirche von Montag, 16. Mai, bis Freitag, 20. Mai, von jeweils 9 bis 14.30 Uhr in das Landeskirchenamt in Detmold ein.
weiter ...

Eine Welt. Ein Klima. Eine Zukunft.

Die 63. Aktion von Brot für die Welt ist in Detmold eröffnet worden

Kreis Lippe/Detmold. Mit einem Abend im Landestheater Detmold und einem Festgottesdienst in der Christuskirche ist am Wochenende die 63. Spendenaktion von Brot für die Welt eröffnet worden. Diese stellt mit dem Titel: „Eine Welt. Ein Klima. Eine Zukunft“ den Klimawandel in den Mittelpunkt.
weiter ...
1 - 15 (15)
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Windows Live