Dank an alle Spender

Diakonie Rheinland-Westfalen-Lippe verzeichnet mehr als 30 Mio. Euro Spenden für Betroffene der Flutkatastrophe

Kreis Lippe. Den Eingang von mehr als 30 Mio. Euro zur Unterstützung der vom Hochwasser Betroffenen konnte die Diakonie Rheinland-Westfalen-Lippe (Diakonie RWL) bis jetzt auf ihrem Spendenkonto verzeichnen. Auch aus Lippe ist für die Opfer der Flutkatastrophe in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz gespendet worden, zum Beispiel aus lippischen Kirchengemeinden.

„An alle Spenderinnen und Spender ein herzliches Dankeschön“, sagt Kirchenrat Tobias Treseler von der Lippischen Landeskirche: „Es ist beeindruckend, in welch kurzer Zeit Spendenmittel zusammengekommen sind. Dieses Zeichen der Solidarität ist ermutigend. Die Menschen in den vom Hochwasser betroffenen Gebieten benötigen dringend unsere Unterstützung.“

Das Geld erhalten die kirchlichen und diakonischen Partner direkt vor Ort, da diese die Lage am besten einschätzen können und die Gelder dort, wo sie am nötigsten gebraucht werden, für Soforthilfe einsetzen. Weitere Infos: www.diakonie-rwl.de/Hochwasser. Spenden sind weiterhin willkommen.
Empfänger: Diakonisches Werk Rheinland-Westfalen-Lippe e.V. – Diakonie RWL
IBAN: DE79 3506 0190 1014 1550 20
Stichwort: Hochwasser-Hilfe

05.08.2021

  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Windows Live