Vis-à-vis-Gottesdienst

In der ev.-luth. Kirche in Hiddesen am 18. November zu „Michael Kohlhaas“

Kreis Lippe/Detmold. Das Stück „Michael Kohlhaas“ nach Heinrich von Kleist, das derzeit im Grabbe-Haus in Detmold zu sehen ist, spielt in der Mitte des 16. Jahrhunderts und handelt vom Pferdehändler Michael Kohlhaas, der gegen ein Unrecht, das man ihm angetan hat, zur Selbstjustiz greift. In der Reihe „Vis-à-vis. Abends ins Theater – morgens in die Kirche“ wird das Stück am Sonntag, 18. November, um 10 Uhr in der ev.-luth. Kirche in Hiddesen (Im Kampe 18) behandelt.

Der Gottesdienst, in dem Pfarrer Björn Kruschke die Predigt halten wird, spannt den Bogen von der Eskalation der Gewalt bei Kohlhaas bis hin zu biblischen Bildern von Rache und Deeskalation.

Im Anschluss an den Gottesdienst wird es die Möglichkeit zum Gespräch mit den Schauspielern und dem Dramaturgen Arne Bloch geben. Die Aufführung im Grabbe-Haus in Detmold (Bruchstr. 27) ist am Freitag, 16. November, um 19.30 Uhr.

12.11.2018

  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Windows Live