Vertrauliche Geburt

Die vertrauliche Geburt ist ein Angebot für Frauen, die schwanger sind und nicht möchten, dass jemand von dieser Schwangerschaft erfährt.

Mit Hilfe der Schwangerschaftsberatungsstelle können Frauen ihr Kind medizinisch sicher und vertraulich zur Welt bringen. Sie werden von einer Beraterin, die der Schweigepflicht unterliegt, beraten und begleitet.

Wenn eine Frau sich für die vertrauliche Geburt entscheidet, gibt sie die Daten zu ihrer Identität  nur einmalig gegenüber der Beraterin preis, die dafür sorgt, dass diese hinterlegt werden. Wenn das Kind 16 Jahre alt ist, kann das Kind Auskunft über seine Herkunft erlangen.

Die Beraterin sorgt dafür, dass die schwangere Frau in der Klinik ohne Angabe ihres Namens und ohne Abgabe ihrer Krankenkassenkarte Geburtshilfe bekommt.

Zusätzliche Informationen finden Sie unter www.geburt-vertraulich.de.

Frauen, die eine vertrauliche Geburt erwägen, können bei uns beraten werden – auch anonym.

  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Windows Live