Ökumenisches Lernen

Auf dem Weg zur Einen Fairen Welt

Weltweit engagieren sich Christinnen und Christen für eine gerechte und faire Welt. Ein Ziel dieses Engagements ist es, die Verknüpfungen zwischen dem eigenen Lebensstil und Problemen wie z.B. ungerechte Wirtschaftsstrukturen, Hunger und Armut zu verdeutlichen und etwas daran zu verändern.

Die Bildungsangebote der Referentin für ökumenisches Lernen unterstützen dieses Ziel und motivieren dazu, selbst aktiv zu werden. Gern hilft sie Ihnen bei der Durchführung Ihrer Veranstaltungen und Aktionen im genannten Themenbereich.

Im Jahr 2019 steht der 60. Geburtstag von Brot für die Welt unter dem Motto "Hunger nach Gerechtigkeit" im Zentrum der Veranstaltungen.

Gern steht Ihnen die Referentin für ökumenisches Lernen bei der Planung von Veranstaltungen zur Verfügung.
 

 

Referentin für ökumenisches Lernen
Sabine Hartmann
Landeskirchenamt, Referat für Ökumene und Mission
Leopoldstr. 27
32756 Detmold
Tel.: 05231/976-864
Email: Sabine.Hartmann@lippische-landeskirche.de

 

  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Windows Live