Dietmar Arends wird 60

Der Theologe steht seit 2014 an der Spitze der Lippischen Landeskirche

Kreis Lippe. Seinen 60. Geburtstag begeht am 19. Januar Landessuperintendent Dietmar Arends. Der Theologe steht seit 2014 an der Spitze der Lippischen Landeskirche mit ihren derzeit rund 141.000 evangelischen Christen in insgesamt 65 reformierten und lutherischen Kirchengemeinden. Arends ist zugleich geistlicher Leiter des reformierten Teils der Lippischen Landeskirche.




Zuvor war er Pfarrer für Diakonie und Ökumene der Evangelisch-reformierten Kirche (Leer). Ehrenamtlich ist Dietmar Arends seit 2013 Präses der Norddeutschen Mission (Bremen) sowie seit 2018 Vorstandsvorsitzender der Evangelischen Mission Weltweit (Hamburg).

In seiner Zeit als Landessuperintendent hat sich die Lippische Landeskirche einem Zukunftsprozess gestellt und unter anderem 13 Erprobungsräume mit neuen Formen der Gemeindearbeit sowie mehr Möglichkeiten der Zusammenarbeit unter Kirchengemeinden auf den Weg gebracht. Zudem hat die Landessynode ein Klimaschutzgesetz beschlossen. Bis 2045 soll in der Lippischen Landeskirche Treibhausgasneutralität erreicht sein.

18.01.2023

  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Windows Live