Mitgliederorientierung im Mittelpunkt

Lippische Landessynode tagt in Detmold

Kreis Lippe/Detmold. Die Synode der Lippischen Landeskirche kommt am 10. und 11. Juni zu ihrer Frühjahrstagung in Detmold zusammen. Auftakt ist am Freitag, 10. Juni, um 9 Uhr mit einem Gottesdienst in der evangelisch-reformierten Kirche Hiddesen, Akazienstr. 3. Die Tagung beginnt gegen 11 Uhr im Römerhaus der Arbeitsgemeinschaft Getreideforschung e.V., Schützenberg 10.

Zum Auftakt der Tagung wird Landessuperintendent Dietmar Arends über den Krieg in der Ukraine und die Auswirkungen auf die Arbeit der Lippischen Landeskirche und ihrer Partnerkirchen sprechen.

Im Zentrum der Tagesordnung steht das Thema Mitgliederorientierung. Die Lippische Landeskirche will ihre Kirchengemeinden darin unterstützen, den Herausforderungen im Blick auf die Zukunft zu begegnen und Menschen in Lippe für Glauben und Kirche anzusprechen. So werden derzeit bereits als ein Ergebnis des Zukunftsprozesses der Lippischen Landeskirche neue und ungewöhnliche Formen der Gemeindearbeit in 13 Erprobungsräumen von Kirchengemeinden, kirchlichen Einrichtungen und Kooperationspartner ausprobiert – darunter digitale, musikalische, sozialdiakonische, spirituelle und interkulturelle Angebote. (www.erprobungsraeume-lippe.de)

Das Thema Mitgliederorientierung soll auf dieser Synode nun noch einmal genauer betrachtet werden: Wie können Menschen für Kirche gewonnen werden, was können sie für sich in der Kirche finden? Professor Tobias Faix (Kassel) wird einen Impulsvortrag halten.

Außerdem soll ein Kooperationsgesetz den rechtlichen Rahmen für die Zusammenarbeit von Kirchengemeinden bieten – etwa für pfarramtliche Verbindungen, Kooperationen und gegenseitige Ergänzungen oder Entlastungen.

Weiterhin liegt ein Beschlussvorschlag zur Zukunft des Inselhauses Vielfalt auf der Nordseeinsel Juist vor.

 

Weitere Infos zur Lippischen Landeskirche:

Rund 145.000 Gemeindeglieder
65 reformierte und lutherische Gemeinden (54 ref., 10 luth., 1 ev.*)
4 reformierte und 1 lutherische Klasse
57 Synodale
Weitere Infos u.a. zu Struktur und Finanzen:

www.lippische-landeskirche.de/transparenz
 

*  Lockhausen-Ahmsen ist eine evangelische Kirchengemeinde mit Mitgliedschaft in der reformierten Klasse West und in der Lutherischen Klasse.

Die Verhandlungen der Lippischen Landessynode am 10. und 11. Juni können über www.lippische-landeskirche.de mitverfolgt werden.

27.05.2022

  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Windows Live