Vor 60 Jahren ordiniert

Superintendent i.R. Helmut Albrecht

Kreis Lippe/Oerlinghausen. Das 60-jährige Ordinationsjubiläum konnte am 8. April Superintendent i.R. Helmut Albrecht begehen. Er war Pfarrer der evangelisch-reformierten Kirchengemeinde in Oerlinghausen, wo er im Jahr 1962 in der Alexanderkirche durch den damaligen Landessuperintendenten Udo Smidt ordiniert worden war.

Bei der Ordination verspricht ein Pastor öffentlich, die gute Botschaft der Bibel unverfälscht weiterzugeben und mit den Sakramenten Taufe und Abendmahl verantwortungsvoll umzugehen. Wer ordiniert ist, kann auf eine Pfarrstelle gewählt werden. Von 1963 bis 1997 war Albrecht als Pfarrer in Oerlinghausen tätig. Am Gymnasium in Oerlinghausen hat er Religionsunterricht gegeben und an der Polizeischule Stukenbrock Berufsethik unterrichtet. Darüber hinaus war er von 1973 bis 1991 Superintendent der Klasse Lage und von 1962 bis 1999 nebenamtlich Polizeiseelsorger der Lippischen Landeskirche. Der 88-jährige lebt weiterhin in Oerlinghausen.

08.04.2022

  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Windows Live