Archiv 2008

Unschuldig im Gefängnis

Vortrag zu Abschiebehaft im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Fremde.Heimat.Lippe.“

Detmold. Mit Kabelbindern gefesselt, ins Flugzeug gesetzt und in eine ungewisse Zukunft geflogen – diese Bilder von unserem Umgang mit Abschiebehäftlingen sind bekannt. Was geschieht vorher, wie erleben die Abschiebehäftlinge die Zeit im Gefängnis, wie kümmert man sich um sie? Frank Gockel vom Verein „Hilfe für Menschen in Abschiebehaft Büren“ und Flüchtlingsberater berichtete über seine Arbeit. Sein Vortrag „Unschuldig im Gefängnis“ fand im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Fremde.Heimat.Lippe.“ der Lippischen Landeskirche und des Diakonischen Werks am Dienstagabend im Gemeindehaus der Marktkirche statt.
weiter ...

Vielfalt und Vitalität

Frauen bereiten sich vor auf den Weltgebetstag am 7. März

Kreis Lippe/Detmold. Mit einem Informationsabend im Gemeindehaus der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Detmold am Montag, 28. Januar, bereiteten sich knapp 60 Frauen auf den ökumenischen Weltgebetstag am 7. März vor. Der Weltgebetstag lädt in mehr als 170 Ländern ein zu Gebeten, Liedern und Berichten aus Guyana, einem der kleinsten und ärmsten Länder der Karibik im Norden Südamerikas.
weiter ...

Reif für die Insel?

Bläser-Sommer-Freizeit des Posaunendienstes auf Juist

Kreis Lippe. Zu einer Sommer-Freizeit auf die Nordsee-Insel Juist lädt der Posaunendienst in der Lippischen Landeskirche vom 10. bis 24. Juli ein. Teilnehmen können Kinder und Jugendliche aus allen lippischen Posaunenchören im Alter von 12 bis 16 Jahren.
weiter ...

Auftaktgottesdienst

Veranstaltungsreihe „Fremde.Heimat.Lippe.“ wird offiziell eröffnet

Kreis Lippe/Detmold. Die Lippische Landeskirche und das Diakonische Werk laden am Sonntag, 03. Februar, in die Christuskirche Detmold ein. Dort beginnt um 10 Uhr der Gottesdienst zum Auftakt der Veranstaltungsreihe „Fremde.Heimat.Lippe.“.
weiter ...

Freie Malerei

Seminar mit Christine Venjakob auf der Insel Juist

Kreis Lippe/Detmold. „Der Aufenthalt im Werden – Lebensübergänge“ ist der Titel eines Seminars mit der Malerin Christine Venjakob. Dieses Angebot der Frauen- und Bildungsarbeit der Lippischen Landeskirche vom 03. bis zum 10. März auf der Nordseeinsel Juist stellt biografisches Arbeiten und Lebensgestaltung in den Mittelpunkt.
weiter ...

Herberge zur Heimat im Fokus

Fernsehteam drehte Beitrag für ZDF

Detmold. Schulterbraten, dicke Bohnen, Kartoffeln und Schokopudding – Fritz Steinke schmeckt’s in der Stadtküche der „Herberge zur Heimat“ in Detmold. Heute hat er allerdings beim Essen ungewohnte Gesellschaft. Ein kleines Fernsehteam filmt ihm über die Schulter. Denn über die Herberge zur Heimat, Anlaufstelle für Menschen in sozialen Notlagen, wurde jetzt ein Film gedreht. Fürs ZDF. Arbeitstitel: Leben lassen.
weiter ...

Sieben Wochen anders leben

Ein Seminar zur Passionszeit

Kreis Lippe/Detmold. Das Seminar „Sieben Wochen anders leben“ der Frauen- und Bildungsarbeit der Lippischen Landeskirche bietet in der Passionszeit den Rahmen, um den Alltagstrott zu unterbrechen, sieben Wochen bewusster zu leben und nach dem zu fragen, was wirklich wichtig ist.
weiter ...

8. Detmolder Frauensalon

Simone de Beauvoir und die Frauenbewegung

Kreis Lippe/Detmold. Ihr freies Leben hat eine ganze Generation von Frauen inspiriert, aus den Beschränkungen von Haus und Heim auszubrechen. Ihre Studie "Das andere Geschlecht" hat die Frauenbewegung der siebziger Jahre maßgeblich beeinflusst: Aus Anlass des 100. Geburtstags von Simone de Beauvoir wollen die Frauen- und Bildungsarbeit der Lippischen Landeskirche, die Gleichstellungsstelle des Kreises Lippe sowie Pro Familia Lippe am Dienstag, 12. Februar, im Detmolder Frauensalon an die französische Philosophin und Schriftstellerin erinnern.
weiter ...

„Fremde.Heimat.Lippe.“

Lippische Landeskirche und Diakonisches Werk stellen das Thema „Migration“ in den Vordergrund

Kreis Lippe/Detmold. Die Lippische Landeskirche und das Diakonische Werk stellen in diesem Jahr das Thema „Migration“ in den Vordergrund ihrer Veranstaltungen. Die Reihe, die sich dem Thema aus verschiedenen Blickwinkeln annähern will, steht unter dem Titel: „Fremde.Heimat.Lippe.“.
weiter ...

Weltgebetstag, Kirchentag und mehr…

Das Referat Jugend-, Frauen- und Bildungsarbeit der Lippischen Landeskirche legt Programm vor

Kreis Lippe/Detmold. Vom 2. Ökumenischen Kirchentag in Lippe über den Detmolder Frauensalon bis hin zur Veranstaltungsreihe „Fremde.Heimat.Lippe.“: Das neue Programm des Referats Jugend-, Frauen- und Bildungsarbeit der Lippischen Landeskirche informiert über Veranstaltungen 2008 und bietet zahlreiche Kurse und Fortbildungen. Das Programm ist ab sofort im Landeskirchenamt, in Kirchengemeinden, Banken und Bibliotheken erhältlich.
weiter ...

Ruth und all die anderen

Auf Spurensuche in der Theologischen Bibliothek

Kreis Lippe/Detmold. Ein ganzes biblisches Buch ist nach ihr benannt worden: das Buch Ruth. Aber auch viele andere Frauen der Bibel faszinieren uns noch heute. Die Frauen- und Bildungsarbeit der Lippischen Landeskirche lädt am Dienstag, 5. Februar, um 19.30 Uhr zur Werkstatt Frauenarbeit in die Theologische Bibliothek, Seminarstr. 3, ein.
weiter ...

Neuer Träger für Kindergärten

Drei evangelische Kindertageseinrichtungen in Pivitsheide jetzt unter dem Dach des Diakonischen Werks

Detmold. Das Diakonische Werk der Lippischen Landeskirche hat die Trägerschaft für die evangelischen Kindertageseinrichtungen Arche Noah, Sonnenschein und Regenbogen in Pivitsheide übernommen. Bisher war Träger die evangelisch-reformierte Kirchengemeinde. Für die Arbeit in den Einrichtungen ändert sich durch den Wechsel nichts: das evangelische Profil und die Nähe zur Kirchengemeinde bleiben erhalten.
weiter ...

„Keine Spielwiese der Beliebigkeit“

Podiumsdiskussion zur Kirche der Zukunft

Detmold. Am 12. Januar 1908 wurde die Christuskirche am Kaiser-Wilhelm-Platz in Detmold eingeweiht. Auf den Tag genau begann die evangelisch-reformierte Gemeinde die Geburtstagsfeierlichkeiten am Freitagabend mit einer Podiumsdiskussion. Hausherr Pfarrer Nils Huchthausen konnte dazu den Landessuperintendenten der Lippischen Landeskirche, Dr. Martin Dutzmann, sowie seine Amtsvorgänger Dr. Gerrit Noltensmeier und Dr. Ako Haarbeck auf dem Podium begrüßen. Thema: „Kirche der Zukunft, Zukunft der Kirche“.
weiter ...

Frauen lesen – Frauen reden

Abseits von Bestsellerlisten und Literatursendungen

Kreis Lippe/Detmold. Neuen Lesestoff finden, sich mit Büchern auseinander setzen: Die Frauen- und Bildungsarbeit der Lippischen Landeskirche lädt Frauen ein, die gerne lesen und Lust haben, sich mit ausgewählten Themen aus Literatur, Geschichte und Kunst zu beschäftigen. Auftakt der Veranstaltungsreihe „Frauen lesen – Frauen reden“ ist am Donnerstag, 24. 01., um 18 Uhr in der Lortzingstr. 4 in Detmold.
weiter ...

Die Vielfalt erkennen

Auftaktgottesdienst zum 2. Ökumenischen Kirchentag in Lippe

Kreis Lippe/Lemgo. Es ist ein Mut machender Erfolg, dass wir uns gemeinsam unter Gottes Wort stellen und uns von ihm einladen lassen.“ Für Dr. Fred Salomon, den Präsidenten des 2. Ökumenischen Kirchentags in Lippe, ist das am 16. und 17. Mai 2008 in Lemgo stattfindende Glaubensfest eine willkommene Chance, „um zu erkennen, wie vielfältig wir Gott begegnen.“ Im Auftaktgottesdienst zum Kirchentag lud Dr. Salomon am Sonntag, 6. Januar, in der Lemgoer St. Nicolai-Kirche Christen aller Konfessionen zur Teilnahme am Kirchentag ein.
weiter ...

Die Christuskirche neu entdecken

100-Jahrfeier richtet den Blick nach vorn

Detmold. Die evangelisch-reformierte Kirchengemeinde Detmold-West feiert am Samstag, 12. Januar, einen bedeutsamen Jahrestag: Auf den Tag genau vor 100 Jahren, am 12. Januar 1908, wurde die Christuskirche am Kaiser-Wilhelm-Platz mit ihrem stadtbildprägenden 65 Meter hohen Turm eingeweiht. Die Kirchengemeinde begeht das Jubiläumsjahr der Kircheneinweihung mit einer umfangreichen Veranstaltungsreihe.
weiter ...
<< < 169 - 184 (184)
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Windows Live