Herzlich willkommen

zwischen Teutoburger Wald und Weser. Informieren Sie sich bei uns über evangelisches Leben in Lippe. In der Lippischen Landeskirche leben in 69 Kirchengemeinden rund 163.000 evangelisch-reformierte und evangelisch-lutherische Christen.

95 Thesen-Lauf

Am Sonntag beim 46. Hermannslauf: Botschafter-Läufer für das Reformationsjubiläum sind mit dabei

Kreis Lippe. Unter dem Motto „gemeinsam frei – Lippe feiert 500 Jahre Reformation“ werden 95 Teilnehmer beim Hermannslauf als Botschafter für das Reformationsjubiläum an den Start gehen: Vor 500 Jahren hat Martin Luther seine 95 Thesen gegen den Ablasshandel der damaligen Kirche veröffentlicht, der Beginn der Reformation.



Gemeindepreis 2017

Projekte werden ausgezeichnet

Kreis Lippe/Lage-Heiden. Der Gemeindepreis der Ev. Gemeindestiftung Lippe geht auch in diesem Jahr wieder an drei richtungsweisende Projekte lippischer Kirchengemeinden. Die Gewinner werden am Mittwoch, 10. Mai, um 20 Uhr im Gemeindehaus der ev.-ref. Kirchengemeinde Heiden (Kirchplatz 8) ausgezeichnet.

''Singet dem Herrn ein neues Lied''

Johann Rosenmüller Ensemble - Musik des 16. und 17. Jahrhunderts in Lippe – Karten jetzt erhältlich

Kreis Lippe/Detmold. Zu einem Gesprächskonzert mit Erläuterungen unter dem Titel „Singet dem Herrn ein neues Lied – Musik des 16. und 17. Jahrhunderts in Lippe“ lädt die Lippische Landeskirche am Mittwoch, 31. Mai, um 19.30 Uhr in den Ahnensaal im Schloss Detmold (Schlossplatz 1), ein.


Reformationstruck hält am Schloss Brake

Der Europäische Stationenweg erreicht am 2. Mai die Station Detmold/Lemgo

Kreis Lippe. Der Truck auf dem Europäischen Stationenweg, ein Projekt der „Gemeinschaft Evangelischer Kirchen in Europa“, erreicht Anfang Mai die Station Detmold/Lemgo. Er macht Halt am Dienstag, 2. und Mittwoch, 3. Mai, am Schloss Brake in Lemgo. Besucher können im Truck, dem sogenannten „Geschichtenmobil“, Reformationsgeschichten aus aller Welt erleben: Seit Herbst vergangenen Jahres tourt der 17 Meter lange Truck durch 19 Länder Europas und steuert insgesamt 67 Städte an. Ende Mai 2017 mündet der Europäische Stationenweg in Wittenberg – zur Weltausstellung Reformation. Im Truck finden sich Beiträge und Geschichten von jeder Station, die bisher besucht wurde, um zu verdeutlichen, dass die Reformation ein europäisches Ereignis ist.

Evangelisch in Lippe

Thema: Reformationsjubiläum

Eine Publikation der Lippischen Landeskirche in Zusammenarbeit mit der Lippischen Landes-Zeitung vom 29. April 2017

Studienfahrt für Frauen

Bildungsreferat der Lippischen Landeskirche lädt ins Kloster Herstelle ein

Kreis Lippe. Zu einer Studienfahrt in die Benediktinerinnen-Abtei in Herstelle an der Weser lädt das Bildungsreferat der Lippischen Landeskirche Frauen von Montag, 24. bis Freitag, 28. Juli, ein. Im Mittelpunkt der Fahrt steht die „Kunst der Traumarbeit“.

Luther live – Gottesdienst anno 1517

St. Marien feierte einen besonderen Gottesdienst an Ostersonntag

Kreis Lippe/Lemgo. An Ostersonntag hat die Kirchengemeinde St. Marien in Lemgo aus Anlass des Reformationsjubiläums in der Reihe „Profile“ einen Ostergottesdienst gefeiert, wie er vor 500 Jahren in Wittenberg hätte stattfinden können. Der Abendmahlsgottesdienst wurde nach einer Vorlage der Lippischen Kirchenordnung von 1573 gestaltet. Die Predigt hielt Albert Henz, Theologischer Vizepräsident der Evangelischen Kirche von Westfalen.

Neue Superintendentin der Klasse Süd gewählt

Juliane Arndt tritt die Nachfolge von Dieter Bökemeier an

Kreis Lippe/Detmold. Pfarrerin Juliane Arndt ist die neue Superintendentin der Klasse Süd. Sie wurde auf dem Klassentag Ende März in Detmold mit großer Mehrheit gewählt. Die 53-jährige ist Pfarrerin der evangelisch-reformierten Kirchengemeinde Hiddesen und war seit 2013 bereits stellvertretende Superintendentin.
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Windows Live