Eintritt

Lippische Landeskirche ermöglicht unkomplizierten Wiedereintritt in die evangelische Kirche

Kreis Lippe. Die Lippische Landeskirche unterhält in Detmold, Lemgo und Bad Salzuflen insgesamt fünf Eintrittsstellen, in denen Menschen, die aus der Kirche ausgetreten sind, auf unkomplizierte Weise in die evangelische Kirche aufgenommen werden können.

Ziel ist es, die Aufnahme bzw. die Wiederaufnahme von getauften Christen in die evangelische Kirche ohne großen bürokratischen Aufwand zu ermöglichen. In den Eintrittsstellen ist zu bestimmten Zeiten ein Pfarrer bzw. eine Pfarrerin anwesend, die zum persönlichen Gespräch und zur Information zur Verfügung stehen. Anschließend kann, wenn dies gewünscht ist, durch eine Beurkundung der Wiedereintritt gleich vor Ort erfolgen. Die Eintrittsstellen sind an folgenden Orten und zu folgenden Zeiten geöffnet:


Detmold:

  • Landeskirchenamt, Leopoldstr. 27, Montag-Donnerstag, 9.00-12.00 Uhr, 14.00-16.00 Uhr und Freitag, 9.00-12.00 Uhr; Anmeldung erbeten unter Tel: 05231/976-711
  • Evangelisches Beratungszentrum, Lortzingstr. 6, Montag-Freitag, 8.30-12.30 Uhr, Dienstag und Donnerstag, 16.00-18.00 Uhr, Anmeldung erbeten unter 05231/99280
  • Ev.-ref. Kirchengemeinde Diakonissenhaus, Sofienstr. 51, Montag - Donnerstag, 8-15 Uhr, Freitag 8-12 Uhr, Anmeldung erbeten unter 05231/762-251
  • Ev.-ref. Kirchengemeinde Detmold-West, Sakristei der Christuskirche · Bismarckstraße, freitags von 16 – 17 Uhr

Lemgo:

  • Sakristei der St. Nicolai-Kirche, Papenstraße, jeden 1. Freitag im Monat,  von 16.00-18.00 Uhr. 

Bad Salzuflen:

  • Buchhandlung Lesezeichen, Schötmar, Begastr. 10, donnerstags von 16 bis 18 Uhr.
    Ansprechpartner für den Wiedereintritt ist Pfarrer Markus Honermeyer, Tel.:05222/81955.

Zusätzlich die mobile Wiedereintrittsstelle an verschiedenen Orten zu bestimmten Anlässen.
 

Die Lippische Landeskirche weist daraufhin, dass neben den anerkannten Eintrittsstellen selbstverständlich alle ihre Kirchengemeinden Ansprechpartner für eine Aufnahme bzw. einen Wiedereintritt bleiben. Hier erfolgt die Aufnahme in die evangelische Kirche allerdings weiterhin in traditioneller Weise mit einem Gespräch beim Pfarrer oder der Pfarrerin der Gemeinde und einem Antrag, über den der Kirchenvorstand entscheidet.

E-Mail an eintritt@lippische-landeskirche.de

 

 

  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Windows Live