Väter Treff geht an den Start

Unter dem Dach des F.I.T gibt es künftig ein spezielles Angebot für Väter. Der Treff soll dazu dienen, sich mit anderen auszutauschen, gemeinsam für die Kinder Aktionen vorzubereiten oder auch, um Ideen und Anregungen mit nach Hause zu nehmen.


Auch Väter haben den Wunsch, sich mit anderen Vätern auszutauschen, gemeinsam mit ihren Kindern schöne Aktionen zu planen oder Anregungen für den Alltag mit Kind und Familie zu erhalten. Um Vätern diese Wünsche zu ermöglichen, ist jetzt ein Kooperationsprojekt zwischen der Lippischen Landeskirche, dem FABEL-Service des Kreises Lippe und den Frühen Hilfen des Jugendamtes der Stadt Detmold entstanden.

Bestehende Kurse der Evangelischen Familienbildung der Lippischen Landeskirche werden zum größten Teil von Müttern mit ihren Kindern wahrgenommen. Viele Väter können die Eltern-Kind-Angebote aufgrund ihrer beruflichen Situation nicht nutzen. Allerdings haben die Väter oft ein großes Interesse an der Entwicklung ihrer Kinder und an der Auseinandersetzung mit ihrer Rolle als Vater.

Diese Beobachtung hat Hanna Heyn von der Ev. Familienbildung häufig im Rahmen von Familientreffen der Eltern-Kind-Gruppen gemacht: „Ich hatte schon länger die Idee, ein Kursangebot nur für Väter zu entwickeln. Ein Austausch der eigenen Themen unter Gleichgesinnten fällt oft leichter. Entsprechend freue ich mich, dass wir jetzt im Rahmen des Kooperationsprojekts eine Gruppe nur für Väter anbieten können.“

Sandra Stövesand, Koordinatorin des lippischen Unternehmensnetzwerkes „FABEL-Familienbetreuung Lippe“ zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf erklärt weiter:

„In unseren Beratungsgesprächen zum Thema Schwangerschaft und Elternzeit bin ich oft nach Angeboten speziell für Väter gefragt worden, leider gab es diese bisher in Detmold nicht. Väter interessiert besonders, wie sie Beruf und Familie unter einen Hut bringen können. Ebenso spielen Partnerschaft und Rollenteilung eine wichtige Rolle.“

Dieses sollen Themenschwerpunkte in der Reihe des Angebotes sein. Der Kurs umfasst insgesamt 5 Termine. Pandemiebedingt sind die ersten drei Treffen online in den Abendstunden für die Väter und zwei gemeinsame Aktionen für Vater und Kind an einem Freitagnachmittag oder Samstagvormittag draußen geplant. Diese Aktionen sollen auf dem Außengelände des Familieninfotreffs in der Schülerstraße 35 stattfinden.

„Unsere neue Anlaufstelle für Familien ist sicherlich genau die richtige Örtlichkeit für dieses Angebot. Der Kurs passt gut in das Konzept des F.I.T und kann bei weiteren Lockerungen bei einer Neuauflage sicherlich komplett dort stattfinden“, meint Ulrike Räker von den Frühen Hilfen der Stadt Detmold.

Als Kursleitung für den Väter Treff konnte Lukas Nawrot, ein erfahrener Erzieher und angehender Freizeit-Pädagoge aus dem Panama-Bildungshaus gewonnen werden. „Ich freue mich sehr auf die neue Aufgabe und bin gespannt auf die Themen, die die Väter ansprechen werden“, so Lukas Nawrot.
 

Nähere Informationen zum Kurs sind zu finden unter www.ev-familienbildung-lippe.de. Anmeldungen können ab sofort bei der Ev. Familienbildung unter dem familie@lippische-landeskirche.de erfolgen. Der Kurs beginnt am 01.06.2021 um 19.30 Uhr. Der Kostenbeitrag für den Kurs beträgt 20 €.

Fragen zum Kurs beantworten gerne Ulrike Räker, Frühe Hilfen, Jugendamt Stadt Detmold, Tel. 05231-977927, Sandra Stövesand vom FABEL-Service des Kreises Lippe, Tel.05231- 627920. oder Hanna Heyn von der Lippischen Landeskirche, Ev. Familienbildung, Tel. 05231-976832.

02.06.2021 Pressestelle Stadt Detmold

Die Lippische Landessynode tagt digital

Livestream am Samstag, 12. Juni, ab 9 Uhr

Kreis Lippe/Detmold. Die 5. Tagung der 37. ordentlichen Landessynode der Lippischen Landeskirche beginnt am Freitag, 11. Juni, um 18 Uhr mit einem Gottesdienst in St. Nicolai Lemgo. Die Tagung findet am Samstag, 12. Juni, digital statt. Schwerpunktthema ist: "Alltagschristentum".
Die Verhandlungen der Synode können Sie hier live mitverfolgen.
weiter ...
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Windows Live