Lesung mit Christina Brudereck

Mittwoch, 4. November, 18 Uhr

Café Mandelplatz steht im Mittelpunkt der Lesung am 4. November - Vorverkauf ist gestartet

Ein jüdisches Café in Johannesburg, Südafrika, im Jahr 1960 – in diesem Ambiente entwickelt sich eine berührende und intensive Widerstandsgeschichte gegen das Unrechtsregime der Apartheid in Südafrika, die die Protagonistin bis in die Gegenwart nicht loslässt. Die Autorin Christina Brudereck wird aus ihrem Buch „Café Mandelplatz“ am 4. November um 18 Uhr in der Pauluskirche, Jerxer Str. 3, in Detmold, lesen. Die Lippische Landeskirche, die Ev.-ref. Kirchengemeinde Detmold-West und der Detmolder Eine-Welt-Laden Alavanyo laden herzlich ein.

Gespräche, Austausch und Informationen zur Partnerschaft der Lippischen Landeskirche mit der Sich Vereinigenden Reformierten Kirche im Südlichen Afrika sowie kleine Speisen und Getränke runden den Abend ab. Karten gibt es ab sofort zum Preis von 15 Euro (inkl. Speisen und ein Getränk) im Vorverkauf bis zum 29. Oktober im Eine-Welt-Laden Alavanyo in Detmold (Bruchstr. 2a). Die Zahl der Plätze ist begrenzt.

  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Windows Live