Kunst unterm Kirchturm – Erev shel shoshanim

Sonntag, 17. März 2019, 17.00 Uhr

Kirche Wöbbel

Hebräische Lieder und Klezmer Musik

TonArt und Duo „Diaspora“

Der Chor TonArt der Kirchengemeinde Wöbbel hat unter der Leitung von Helena Mansfeld in den zurück liegenden Monaten ein Programm mit hebräischen Liedern erarbeitet.

Hebräisch ist die Sprache des Ersten Testamentes, die Sprache Jesu und die Sprache in der Juden bis heute ihre Heiligen Schriften lesen. Die ausgewählten Lieder haben zum Teil Psalmworte als Textgrundlage, andere Lieder sind wunderschöne Liebesgedichte oder sehnsuchtsvolle Balladen, mit den Themen Heimat und Frieden. Ruhige Stücke stehen neben schwungvollen Hochzeitsliedern.

Gemeinsam mit „TonArt“ gestalten das Duo „Diaspora“, Beate Ramisch (Gesang & Melodica) und Mike Pigorsch (Gesang & Gitarre) dieses besondere Konzert.

Die vielseitigen Musiker und Produzenten entwickelten neben ihrer Konzerttätigkeit als Rock-Formation bzw. Klassik-Interpreten ein spezielles künstlerisches Programm unter der Bezeichnung „Diaspora“, in welchem sie die Liederwelt berühmter Komponisten mit jüdischer Identität sowie traditionelle jüdische Musik mit gleichermaßen minimalistischen wie pointierten Arrangements neu aufleben lassen.

Beginn ist um 17 Uhr – der Eintritt ist frei um Spenden wird gebeten.

Es laden ein: die Ev.- ref. Kirchengemeinde Wöbbel und die Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit in Lippe e.V.

Ort: Kirche Wöbbel, Am Kirchborn 2, 32816 Schieder-Schwalenberg

17.03.2019

  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Windows Live