Pilgern auf dem Deutschen Wandertag

Ausstellungseröffnung am 15. August um 16 Uhr in der Christuskirche

Regionale Pilgerwege kennenlernen: zum Beispiel „Pilgern in Lippe“

Kreis Lippe/Detmold. Auf dem Deutschen Wandertag in Detmold gibt es auch die Möglichkeit, das Pilgern kennenzulernen: Zur Eröffnung des Evangelischen Pilgerzentrums in der Christuskirche am Kaiser-Wilhelm-Platz sind am Mittwoch, 15. August, um 16 Uhr alle Interessierten herzlich eingeladen. Den Mittelpunkt bildet die Ausstellung „Pilgern – eine Sehnsuchtsreise zum Wohlergehen“, die Objekte der Pilgergeschichte der Weltreligionen und einen Überblick über regionale Pilgerwege in Westfalen und Lippe zeigt.

Mit dem Pilgerzentrum beteiligt sich die Evangelische Erwachsenenbildung in Westfalen und Lippe am Deutschen Wandertag, der vom 15. bis zum 20. August in Detmold stattfindet und zu dem Tausende Wanderer erwartet werden. Gastgeberin in der Christuskirche ist die Lippische Landeskirche. Landessuperintendent Dietmar Arends wird die Ausstellung eröffnen. Im Anschluss hält Dr. Heike Plaß (Ev. Erwachsenenbildung im Kirchenkreis Münster) den Eröffnungsvortrag und führt durch die Ausstellung.

Das Pilgerzentrum in der Christuskirche ist während des Deutschen Wandertages ab dem 15. August täglich von 9 bis 21 Uhr geöffnet – begleitend zur Ausstellung gibt es Andachten, Vorträge und ein Pilgercafé. Außerdem werden verschiedene Pilgertouren angeboten. Weitere Infos den Pilgertouren: www.pilgern-in-lippe.de, Tel.: 05231/976-742.

Hunger nach Gerechtigkeit

Landeskirche eröffnet 60. Aktion Brot für die Welt - TBV Lemgo Lippe neuer Botschafter

Kreis Lippe/Lage. „Hunger nach Gerechtigkeit“ lautet das Motto der 60. Spendenaktion von „Brot für die Welt“. Die regionale Eröffnung wurde in der der ev.-luth. Heilig-Geist-Kirche in Lage am Samstagabend, 1. Dezember, mit vielen Informationen und mit Musik von „Shawn & the Wolf“ gefeiert.

Mit Bach durchs Jahr 2019: eine wunderbare Idee gewinnt Gestalt.

Bachs 334. Geburtstag und sein 269. Todestag liegen im Jahr 2019. Das ist kein wirklich rundes Jubiläum. Doch braucht man das, um die Musik Johann Sebastian Bachs aufzuführen? „Nein“, sagen sich Gemeinden quer durch Lippe und laden unter dem Motto „2019 - mit Bach durchs Jahr“ ein.

Kirche in Lippe – auf dem Weg bis 2030

Lippische Landessynode beauftragt den Landeskirchenrat mit der Umsetzung der Ergebnisse des Diskussionsprozesses

Kreis Lippe/Detmold. „Kirche in Lippe – auf dem Weg bis 2030“: Zwei Jahre lang hat die Lippische Landeskirche ihren Diskussionsprozess unter der Leitfrage „Wie muss die Lippische Landeskirche aufgestellt sein, um als eigenständige Landeskirche ihre Aufgaben auch in Zukunft gut erfüllen zu können?“ geführt. Jetzt hat die Landessynode die Umsetzung der Ergebnisse beschlossen.
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Windows Live