Neuer Lehrplan für die Konfirmandenarbeit

Die Lebenswelt der Jugendlichen in den Blick nehmen

Kreis Lippe/Kalletal-Langenholzhausen. „Gemeinsam auf der Suche nach einem Leben mit Gott“ - die Lippische Landessynode hat sich auf ihrer Tagung am Freitag, 8. Juni, für die Erprobung eines neuen Lehrplans für die Konfirmandenarbeit ausgesprochen. Kirchengemeinden können diesen Entwurf bei Interesse nutzen und ihre Erfahrungen mit anderen austauschen.

Der Lehrplan, der in der Evangelischen Kirche von Westfalen entwickelt wurde, stellt die Themen des Konfirmandenunterrichts anhand des Zentralmotivs „Reise“ dar. Die Konfirmandinnen und Konfirmanden werden in ihrer Lebenswelt wahrgenommen, die Konfirmandenarbeit aus der Perspektive der Jugendlichen gestaltet. Jede „Reiseetappe“ gliedert sich in Wahrnehmen und Entdecken, Deuten und Wissen, Gestalten und Handeln. Die Erprobungsphase ist auf die Dauer von vier Jahre angelegt.

 

08.06.2018

  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Windows Live