Wasser für alle!

Brot für die Welt: Konzert mit Groophonik am 13. Mai und Diskussion zum Thema Wasser am 16. Mai

Groophonik ist der Botschafter-Chor 2018 für Brot für die Welt in OWL. Foto: Melanie Grande

Kreis Lippe/Detmold. „Wasser für alle!“ heißt die 59. Aktion von Brot für die Welt, die darauf aufmerksam machen möchte, dass fast 850 Millionen Menschen weltweit keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser haben. Zwei Veranstaltungen in Detmold – eine „Wasser-Musik“ und eine Diskussionsrunde mit Fachleuten – regen an, sich mit dem Thema zu befassen:


Am Sonntag, 13. Mai, lädt die Lippische Landeskirche um 16 Uhr ein zur „Wasser-Musik“ am Detmolder Schlossgraben (bei schlechtem Wetter in der Stadthalle) mit Groophonik. Der bekannte Pop-Chor unter der Leitung von Tobias Richter ist der Botschafter-Chor 2018 für Brot für die Welt in OWL. Bekannte Songs, aber auch ein neu komponierter „Wasser-Song“ werden zu hören sein.

Am Mittwoch, 16. Mai, heißt es dann um 19.30 Uhr im Landeskirchenamt in Detmold (Leopoldstr. 27) „Die Welt im Wasserstress“. Expertinnen und Experten diskutieren über die verschiedenen Aspekte der globalen Wasserkrise. Mit dabei sind Katharina Utzolino (Süd-Nord-Kontor Hamburg); Dr. Michael Kerth (Dr. Kerth + Lampe, Geo-Infometric GmbH, Detmold) und Sabine Hartmann (Brot-für-die-Welt-Beauftragte, Lippische Landeskirche). Moderation: Ute Röder (Kreis Lippe) und Dieter Bökemeier (Lippische Landeskirche). Veranstalter: Lippische Landeskirche, Kreis Lippe, Eine-Welt-Laden Alavanyo. Der Eintritt zu beiden Veranstaltungen ist frei.

02.05.2018

Evangelisch in Lippe

Thema: Kirchliche Trauung

Eine Publikation der Lippischen Landeskirche in Zusammenarbeit mit der Lippischen Landes-Zeitung vom 28. April 2018.






Wasser für alle!

Regionale Eröffnung der Aktion Brot für die Welt ernennt Groophonik zum Botschafter-Chor

Kreis Lippe/Schieder-Schwalenberg. In der ev.-ref. Kirche in Schieder ist am Vorabend des 1. Advents die 59. Aktion von Brot für die Welt für Lippe eröffnet worden. Groophonik wurde dabei als Botschafter-Chor 2018 in OWL ausgesendet.

Kirche in Lippe - auf dem Weg bis 2030

Diskussionsprozess

Die Landessynode hat im Frühjahr 2016 den Landeskirchenrat beauftragt, den Diskussionsprozess zur künftigen Gestalt der Landeskirche unter der Leitfrage „Wie muss die Lippische Landeskirche aufgestellt sein, um als eigenständige Landeskirche auch in Zukunft ihre Aufgaben gut erfüllen zu können?“ auf den Weg zu bringen.
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Windows Live