Archiv 2017

Gott geht es nicht um Leistung

Vortrag: Landesbischof em. Dr. Johannes Friedrich holt die Botschaft der Reformatoren in die Gegenwart

Bad Salzuflen. Die Themen der Reformation sind auch 500 Jahre später noch aktuell: Das ist das Ergebnis eines Vortrags, den Dr. Johannes Friedrich am Donnerstag (16. März) im Kur- und Stadttheater gehalten hat. Unter dem Titel „Damit unsere Zukunft nicht gnadenlos sei" zeigte der ehemalige bayrische Landesbischof auf, welche Bedeutung die Botschaft bis heute hat.

Das Recht und die Freiheit schützen

Militärbischof Sigurd Rink und Oberst Siegfried Zeyer im Gottesdienstgespräch

Kreis Lippe/Augustdorf. Der Evangelische Militärbischof Dr. Sigurd Rink hat in Augustdorf an den Auftrag der Bundeswehr erinnert, die Freiheit der Bürger zu verteidigen, die Demokratie zu schützen und das Recht zu erhalten. „Der Staat trägt Verantwortung für die Sicherheit seiner Bürger und die Soldaten verteidigen die Freiheit Deutschlands“, betonte Rink im Gottesdienst in der Evangelischen Militärkirche Augustdorf am Sonntag, 19. März.

Gelungener Workshop

93 lippische Bläserinnen und Bläser trafen sich in Lemgo

Kreis Lippe/Lemgo. „Jeder Ton lebt, jede Phrase ist in Bewegung und das Instrument singt!“ Unter diesem Titel trafen sich 93 lippische Bläserinnen und Bläser zu einem Workshop mit Richard Roblee, Professor an der Hochschule für Musik in Würzburg. Der Förderverein für die Posaunenchorarbeit in Lippe proPos e.V. und der Posaunendienst in der Lippischen Landeskirche hatten in das Kirchliche Zentrum der Stiftung Eben-Ezer in Lemgo eingeladen. Der Vorsitzende des Fördervereins, Edi Klein, und Landesposaunenwart Christian Kornmaul freuten sich über das große Interesse.

Umgang mit Luthers „Judenschriften“

Deutsche Christen leisteten geistige Schützenhilfe für die Verbrechen an jüdischen Menschen

Kreis Lippe/Detmold. "Die Rezeption von Luthers Judenschriften in der Zeit des Nationalsozialismus durch die Deutschen Christen" war das Thema des Vortrags von Dr. Oliver Arnhold (Lehrer am Grabbe-Gymnasium und Dozent an den Universitäten Bielefeld und Paderborn) in der Christuskirche in Detmold. Der Umgang mit Luthers "Judenschriften" in drei unterschiedlichen deutschchristlichen Bewegungen stand dabei im Mittelpunkt.

Über YouTube dabei

Social Media Gottesdienst in Bad Meinberg mit guter Beteiligung

Kreis Lippe/Horn-Bad Meinberg. In der evangelisch-reformierten Kirche in Bad Meinberg waren etwa 50 Menschen dabei – über Smartphone, Tablet oder PC beteiligten sich ebenso viele Menschen rund um den Gottesdienst mit ihren Posts: Der erste Social Media Gottesdienst in Lippe zum Thema „Nicht sofort entscheiden“ kam gut an.


Eerenstein folgt Pompe nach

Evangelisches Beratungszentrum ab Juni 2017 unter neuer Leitung

Kreis Lippe. Pfarrerin Susanne Eerenstein wird ab dem 1. Juni 2017 die Leitung des Evangelischen Beratungszentrums der Lippischen Landeskirche übernehmen. Die 57-jährige hat derzeit im Evangelischen Kirchenkreis Siegen (Evangelische Kirche von Westfalen) die Pfarrstelle für Hospiz- und Palliativmedizin inne und war zuvor ebenfalls im Kirchenkreis Siegen Beraterin und stellvertretende Leiterin der Ehe-, Familien- und Lebensberatungsstelle.


Erzählworkshop und Andachtsgestaltung

Evangelische Jugend beim 2. Lippischen Qualiday

Kreis Lippe/Detmold. Auch in diesem Jahr war die Evangelische Jugend mit haupt- und ehrenamtlich Mitarbeitenden beim Qualiday im Dietrich-Bonhoeffer-Kolleg in Detmold vertreten. Das Gemeinschaftsprojekt des Kreises Lippe und der Lippischen Landeskirche ist ein Qualifizierungs- und Aktionstag für Ehrenamtliche aus dem Bereich der Kinder- und Jugendarbeit in Kirche, Kommune, Verein und Verband: „Wir sind sehr dankbar, dass sich so viele engagierte Jugendlichen an ihrem freien Wochenende Zeit zur Fort- und Weiterbildung nehmen“, sagte Landesjugendpfarrer Peter Schröder in seiner Begrüßung der rund 70 Jugendlichen.

Bischof und Oberst im Gespräch

Militärbischof Sigurd Rink predigt am 19. März in Augustdorf

Kreis Lippe/Augustdorf. Zum nächsten Gottesdienst in der Reihe "Profile" lädt am Sonntag, 19. März, um 10 Uhr die Evangelische Militärkirchengemeinde Augustdorf ein. Unter dem Motto "Gemeinsam frei - Lippe feiert 500 Jahre Reformation" steht an diesem Sonntag in der Evangelischen Militärkirche (Hermannstr.1) das Verhältnis von Kirche und Armee im Vordergrund.

Was ist denn fair?

Vielfältiger Gottesdienst in Heiden zum Weltgebetstag

Kreis Lippe/Lage-Heiden. Christinnen und Christen verschiedener Konfessionen feiern jedes Jahr am ersten Freitag im März weltweit den Weltgebetstag. Die Liturgie für den Gottesdienst wird jeweils von Frauen eines anderen Landes erarbeitet, in diesem Jahr unter der Überschrift „Was ist denn fair?“ von Christinnen aus den Philippinen.


Evangelische Frauen treffen sich

Anmeldung zur Vollversammlung bis zum 16. März

Kreis Lippe/Detmold. Zur Vollversammlung der Evangelischen Frauen in Lippe (EFiL) am Montag, 20. März, um 17 Uhr im Paulinensaal des Landeskirchenamtes in Detmold (Leopoldstr. 27) sind alle interessierten Frauen aus lippischen Kirchengemeinden herzlich eingeladen.

Die Kunst des wahren Kompromisses

Friedrich Schorlemmer über „Luther und die Aufgaben der staatlichen Gewalt“

Kreis Lippe/Lemgo. Über verantwortliches politisches Handeln in der Tradition Martin Luthers sprach der evangelische Theologe Dr. Friedrich Schorlemmer (Wittenberg) am Dienstag, 7. März, in Lemgo im Rahmen des Jubiläums „500 Jahre Reformation“. Gewissenhaftes Regierungshandeln setze Klugheit, Kompromissbereitschaft und den Willen voraus, sich für das Wohl des Gemeinwesens einzusetzen, betonte Schorlemmer in seinem Vortrag „Narren soll man nicht über Eier setzen - Martin Luther und die Aufgaben der staatlichen Gewalt“.

Den kannste knicken!

Obstbaumschnitt Seminar der Lippischen Landeskirche für die Pflege von Apfel- und Birnenbäumchen

Blomberg – So reizvoll unberührte Natur manchmal erscheinen mag: Nicht immer ist es gut, alles seinen natürlichen Weg gehen zu lassen. Beispielsweise bei Obstbäumen: Überlässt man die in jungen Jahren einfach ihrem Schicksal, können Sie sich geradezu selbstzerstörerisch entwickeln und zu buchstäblich traurigen Gestalten werden. Wie man sie fachgerecht trimmt und in Form hält, das lernten die Teilnehmer bei einem Kurs Obstbaumschnitt, den die Lippische Landeskirche in der evangelisch-reformierten Kirchengemeinde Blomberg anbot.

Luther und die Hexen

Dr. Kai Lehmann erläuterte vielen interessierten Zuhörern Luthers Sicht auf Hexen

Kreis Lippe/Detmold. „Luther und die Hexen“ war der Titel des Vortrags, den Dr. Kai Lehmann vom Museum Wilhelmsburg (Schmalkalden) im voll besetzten Vortragssaal des Landesarchivs NRW hielt. Er war auf Einladung der VHS, des Arbeitskreises Hexenverfolgung sowie der Lippischen Landeskirche in Detmold.


Martin Luther und das Judentum

Ausstellung in der Christuskirche – erster Vortrag am 9. März

Kreis Lippe/Detmold. In der Christuskirche Detmold ist derzeit eine Ausstellung zum Thema „Luther und das Judentum“ zu sehen. Sie ist im Beisein von Prof. Matitjahu Kellig, dem Vorsitzenden der jüdischen Gemeinde Herford-Detmold, Kirchenrat Tobias Treseler und dem Präses der Lippischen Landessynode, Michael Stadermann, eröffnet worden.


Ökumene- und Flüchtlingspfarrer

Dieter Bökemeier wird am 17. März in seine neuen Ämter eingeführt

Kreis Lippe/Detmold. Die Lippische Landeskirche lädt am Freitag, 17. März, um 16 Uhr zum Gottesdienst in die Christuskirche in Detmold (Kaiser-Wilhelm-Platz) ein. Dort wird Dieter Bökemeier offiziell als Landespfarrer für Ökumene und Mission sowie als Landespfarrer für Flucht und Migration eingeführt.

Die neue Anti-Offenheit

Marktplatzgespräch über den Umgang mit rechten Strömungen

Detmold. „Die neue Anti-Offenheit. Wie mit rechten Strömungen umgehen?“ Dieses Thema hat rund 80 Gäste des Marktplatzgesprächs im Gemeindehaus am Markt beschäftigt. Die Reihe ist eine Kooperation des Bildungsreferates der Lippischen Landeskirche mit der ev.-ref. Kirchengemeinde Detmold-Ost.


Gemeindepreis 2017

Kirchengemeinden können bis zum 17. März Vorschläge einreichen

Kreis Lippe. Die Evangelische Gemeindestiftung Lippe sucht auch in diesem Jahr wieder innovative Gemeindeprojekte.

Dabei sein

Erster Social Media Gottesdienst in Lippe

Kreis Lippe/Horn-Bad Meinberg. Den ersten Social Media Gottesdienst in Lippe gibt es am Sonntag, 12. März, um 17 Uhr in der ev.-ref. Kirche Bad Meinberg. Alle Interessierten sind eingeladen. Im Mittelpunkt steht: „Nicht sofort entscheiden“ – das Thema der zweiten Woche der evangelischen Fastenaktion „7 Wochen ohne“.

Was ist denn fair?

Gottesdienste zum Weltgebetstag in Lippe

Kreis Lippe. Am Freitag, 3. März, finden weltweit Gottesdienste zum Weltgebetstag unter dem Titel „Was ist denn fair?“ statt. Christinnen von den Philippinen haben die Liturgie erarbeitet. In vielen lippischen Gemeinden wird der Weltgebetstag ökumenisch gefeiert, unter anderem in:

Martin Luther und die Aufgaben der staatlichen Gewalt

Dr. Friedrich Schorlemmer spricht am 7. März in Lemgo, St. Nicolai

Kreis Lippe/Lemgo. Der international bekannte Theologe Dr. Friedrich Schorlemmer (Wittenberg) kommt im Rahmen des Jubiläums „500 Jahre Reformation“ nach Lemgo.




1 - 20 (46) > >>
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Windows Live