Ausstellungseröffnung "Glaube, Recht & Freiheit. Lutheraner und Reformierte in Lippe"

Samstag, 26. August 2017, 18.00 Uhr

St. Marien, Lemgo

Vortrag von Prälat Dr. Martin Dutzmann (Berlin): "Evangelisch? Ha'm wir nicht" Warum es in Lippe immer noch Lutheraner und Reformierte gibt. Musik: Posaunenquartett OPUS4. Anschließend Gang zum Hexenbürgermeisterhaus (100 Meter).


2017 jährt sich nicht nur der Thesenanschlag Martin Luthers zum 500. Male, sondern auch der "Röhrentruper Rezess" zum 400. Male. Im Jahr 1617 wurde die für Lippe bis heute geltende Ordnung der konfessionellen Vielfalt festgelegt. Die Besonderheit der Lippischen Landeskirche als reformierte und lutherische Landeskirche hat hier ihre Wurzel. Begleitend zur Ausstellung im Hexenbürgermeisterhaus gibt es eine Begleitpublikation mit neuen Aufsätzen zur lippischen Kirchengeschichte.

St. Marien Lemgo
Stiftstr.
32657 Lemgo


Größere Karte anzeigen

  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Windows Live