Umwelt-Newsletter Oktober 2012

TERMINE

Tagung: „Energiewende und Ökostrom: Konfliktfall Erneuerbare?“ vom 19.-20. November 2012 in der Evangelischen Akademie Haus Villigst.

Die Einladung und das Programm finden Sie unter: http://www.kircheundgesellschaft.de/veranstaltungen/einzelansicht/?tx_events_pi1[event]=385 

Jahreszirkeltag „Grüner Hahn“ lädt alle Umwelt-Aktiven zum Jahrestreffen ein

Nach dem großen Erfolg der Veranstaltung im Herbst 2011 findet auch in diesem Jahr ein Jahreszirkeltag "Grüner Hahn" statt. Auf dem Programm stehen Anregungen für eine Fortführung der gemeindlichen Umweltarbeit sowie Detailfragen zum Umweltmanagementsystem und vor allem der intensive Austausch mit anderen Grüner-Hahn-Gemeinden.

Der Jahreszirkeltag findet am Samstag, den 27. Oktober 2012 von 9:30 – 15:30 Uhr in der Kirchengemeinde Gütersloh (Nord) statt. Die Einladung und das Programm finden Sie unter: http://www.kircheundgesellschaft.de/fileadmin/Dateien/Fachbereich_III/Dokumente/Einladung_Jahreszirkeltag2012.pdf

Wer einkauft entscheidet!

Tagesveranstaltung am 15.11.2012 im Liudgerhaus, Münster. Einladung an alle Verantwortlichen für Einkauf und an interessierte MultiplikatorInnen: Mehr Informationen unter: http://www.zukunft-einkaufen.de/index.php?id=114

Auf dem (Pilger-)Weg zur Klimagerechtigkeit am 16.-17. November 2012, Haus am Turm, Essen

Die geografischen und physikalischen Fakten um den Klimawandel sind weitgehend bekannt. Das Leben von Frauen des Südens hat sich beispielsweise zwangsläufig durch die Konsequenzen des Klimawandels geändert. Nähere Informationen unter http://www.moewe-westfalen.de/fileadmin/media/Dokumente/Materialien/Flyer_Klimagerechtigkeit_2012.pdf

„Zukunft Einkaufen Regional“ am 29.11.2012 von 10.00 – 13.00 Uhr im Kirchenkreis Hagen.

Nähere Informationen von Dietrich Weinbrenner, Tel. 02302/912346 oder dietrich.weinbrenner@moewe-westfalen.de

„Shape the Future“ Internationaler Jugendaktionstag für Klimagerechtigkeit am 08.12.2012 / 1 Tag – viele Aktionen - weltweit

Mehr Informationen unter: http://www.zukunft-einkaufen.de/fileadmin/ZE%20II/Veranstaltungen/Flyer_Klimagerechtigkeit_Int._Jugendaktionstag_2012.pdf

Tagung „Nachhaltigkeit von Unternehmen Voranbringen - Chancen und Möglichkeiten verantwortungsbewusster Investoren“

vom 11.-12.12.2012 in der Ev. Akademie Villigst. Mehr Informationen bei Birgit Weinbrenner, Tel. 02304/755-322 oder birgit.weinbrenner@kircheundgesellschaft.de

INFORMATIONEN

RIO+20 das Abschlussdokument - in deutscher Fassung

3 Monate nach dem UN-Gipfel liegt das Abschlussdokument in deutscher Fassung vor. http://www.forumue.de/fileadmin/userupload/AG_Weitere_Themen/Rio_20/Rio_20_Abschlussdokument_offizielle_UEbersetzung_D_18._September.pdf 

ENERGIE UND KLIMA

Neue Gutachten zu Fracking veröffentlicht

Ein Gutachten wurde für das Umweltbundesamt (UBA), eines für das Land NRW erstellt. Beide Gutachten kommen zu dem Ergebnis, dass die Fracking-Technologie in Deutschland zunächst nicht angewendet werden sollte. Zu groß sind die Risiken, zu lückenhaft der Wissensstand und zu antiquiert der geltende Rechtsrahmen. Die Landesregierung NRW hat daraus direkt Konsequenzen gezogen, und den Einsatz der Fracking-Technologie in NRW bis auf Weiteres untersagt. 

PM NRW: http://www.umwelt.nrw.de/ministerium/presse/presse_aktuell/presse120907_a.php
PM UBA: http://www.umweltbundesamt.de/uba-info-presse /2012/pd12-028_fracking_nur_mit_strengen_auflagen zulassen_neues_gutachten keine_erdgasbohrungen in_trinkwasserschutzgebieten.htm
Gutachten UBA: http://www.bmu.de/files/pdfs/allgemein/application/pdf/gutachten_fracking_2012.pdf
Gutachten NRW Kurzfassung http://www.umwelt.nrw.de/umwelt/pdf/gutachten_fracking_nrw_2012.pdf

„Mythen und Fakten der Energiedebatte“

Der WWF hat Fakten rund um die Debatte zu den Kosten der Energiewende zusammengestellt und zeigt, dass viele Mythen, die z. B. in der Presse zu lesen sind wie "Preistreiber Energiewende", nicht stimmen. Die wichtigsten Punkte und die gesamte Broschüre: http://www.wwf.de/2012/september/energiewende-mythen-haben-kurze-beine/bl/1/listid/12937/backpid/186/.

Neue Daten zur Ökobilanz von Biotreibstoffen - Die wenigsten Biotreibstoffe sind «grün»

Dübendorf, St. Gallen und Thun, 24.09.2012 – Erst top, dann Flop. So ließe sich die bisherige Geschichte der Biotreibstoffe zusammenfassen. Eine neue Studie unter Leitung der Empa hat die Grundlagen für die Ökobilanz verschiedener Biotreibstoffe und deren Produktionsverfahren aktualisiert. Das Fazit: Nur wenige sind in der Gesamtbilanz umweltfreundlicher als Benzin. Mehr Informationen unter: http://www.news.admin.ch/message/index.html?lang=de&msg-id=46090 und http://www.news.admin.ch/message/index.html?lang=de&msg-id=46090

MELDUNGEN AUS DER EKVW

Die Konferenz der Umweltbeauftragten in den Kirchenkreisen der EKvW wird verstärkt durch zwei neue Kollegen. Die Synode des Kirchenkreises Herne hat für den Bereich „Umwelt“ Pascal Krüger berufen.

Seit dem 7.9.2012 hat der Kirchenkreis Paderborn einen neuen Umweltbeauftragten. Es ist Bruno Bozionek. Wir heißen beide Kollegen herzlich willkommen!

Gemeinsame Erklärung zum Erntedankfest 2012

finden Sie unter http://www.klb-muenster.de/infomaterial/downloads/erntedank/GemeinsameErntedankerklaerung2012.pdf

AUS DER LIPPISCHEN LANDESKIRCHE

Grünes Datenkonto nun auch in Lippe:

Im Rahmen der Einführung eines Energiemanagementsystems führt die Lippische Landeskirche das grüne Datenkonto ein. Erste Informationen finden sich unter: http://lippische-landeskirche.de/3763-0-39

Vor dem CO2 fliehen - Klimawandel und Flüchtlinge
Gottesdienst und Vortrag zum Buß- und Bettag, 21. November 2012 in Detmold (Erlöserkirche)

Aus den verschiedensten Regionen der Welt brechen Menschen auf, weil die Lebensumstände in Ihrer Heimat ihnen keine Zukunft zu geben scheinen. Neben Krieg und Vertreibung spielen zunehmend auch die Folgen des Klimawandels eine Rolle: Die Wetterextreme nehmen zu, vermehrte Überschwemmungen oder Dürren vernichten die Ernten und Lebensgrundlagen. Weitere Informationen unter: http://lippische-landeskirche.de/3760-0-39

Können wir heute noch Loben? Bilder zum Sonnengesang des Franz von Assisi

Der Sonnengesang des Franz von Assisi ist der Ausgangspunkt für eine Fotoausstellung, die beim Umweltbeauftragten der Lippischen Landeskirche ausgeliehen werden kann. Die Ausstellung  versucht mit ihren Bildern einen Bezug zwischen diesem altem Schöpfungslied und der heutigen Zeit herzu stellen. Weitere Informationen zum Konzept, Einsatz der Ausstellung und zu den Ausleihbedingungen finden sich unter: http://lippische-landeskirche.de/3764-0-39

MATERIALIEN FÜR DIE ARBEIT

Internetplattform für Schulen zu Agro-Gentechnik:

Neues Portal für Schulklassen zum Thema Agro-Gentechnik. Das Portal ist ein Angebot für Schulklassen und lädt zu einer kritischen Auseinandersetzung mit dem Thema Gentechnik in der Landwirtschaft und Ernährung ein. Lehrerinnen und Lehrer finden auf eigenen Seiten Einführungstexte, Hintergrundinformationen, konkrete Fallbeispiele und Materialien für eine anschauliche Gestaltung des Unterrichts. Außerdem erhalten sie weitergehende Hinweise und Empfehlungen zu Büchern und Filmen. Nähere Informationen unter: http://www.schule-und-gentechnik.de/

Materialtipp für die Arbeit in Kindertagesstätten:

Brot schmeckt uns - rund um die Welt

„Brot für die Welt“ stellt pädagogisches Material für Kindergärten zur Verfügung

Kinder sind neugierig und wollen die Welt verstehen. Schon die Kleinsten fragen Erwachsenen Löcher in den Bauch: Warum gibt es Menschen, die hungern? Woher kommt unser Essen? Warum haben die einen so viel davon, dass sie Essen wegwerfen und die anderen zu wenig? Kindgerechte Antworten auf diese Fragen gibt eine druckfrische Arbeitsmappe von „Brot für die Welt“, die an rund 1500 evangelische Kindertagesstätten in Rheinland, Westfalen und Lippe verschickt wurde. Die Arbeitsmappe enthält Bausteine, mit denen Erzieherinnen und Erzieher diesen und anderen Fragen mit den Kindern nachgehen können.
Bestelladresse Papierversion https://www.brot-fuer-die-welt.de/shop/Schule/Arbeitsmappe-fuer-Kindertagesstaetten.htm
Online-Version über möwe: http://www.moewe-westfalen.de/fileadmin/media/Dokumente/Materialien/Armut/Mmmmmh---_Lecker__Brot_schmeckt_uns.pdf

  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Windows Live